Sperrungen im Gemeindegebiet Zapfendorf ab Mitte April 2021

Aufgrund von andauernden Baumaßnahmen kommt es ab Mitte April 2021 weiterhin zu Vollsperrungen und damit einhergehenden Verkehrsbeschränkungen im Gemeindegebiet Zapfendorf. Eine Übersicht …

Zapfendorf

Herrngasse (Bamberger Straße bis Abzweigung Oberweg)

Die „Herrngasse“ ist voraussichtlich ab 27.04.2021 wieder voll befahrbar im Bereich zwischen „Bamberger Straße“ und „Alte Landstraße“. Ab der Abzweigung „Alte Landstraße“ bis zur Abzweigung „Oberweg“ ist die „Herrngasse“ im Zuge einer Einbahnstraßenregelung nur ortsauswärts befahrbar.

Schulstraße (Herrngasse bis Abzweigung Friedhof)

Aufgrund der Bauarbeiten an der Kindertagesstätte „St. Franziskus“ ist die „Schulstraße“ im Teilbereich zwischen „Herrngasse“ und „Abzweigung Friedhof“ weiterhin voll gesperrt. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis zu den Sommerferien 2021 andauern. Danach wird sich eine halbseitige Sperrung mit Einbahnstraßenregelung anschließen.

Schulstraße (Abzweigung Friedhof bis Abzweigung Ringstraße)

Der Teilbereich „Schulstraße“ zwischen Abzweigung Friedhof und Abzweigung „Ringstraße“ ist ab dem 26.04.2021 wieder voll befahrbar. Ab diesem Zeitpunkt entfallen die eingerichteten „absolute Halteverbotszonen“ in der Ringstraße, in der Schulstraße und im Weiherweg an der Wendeplatte.

Damit die Schulbusse die Grund- und Mittelschule trotz Vollsperrung im Kindergartenbereich anfahren und anschließend wenden können, gelten für die Haltebucht vor der Gemeindebücherei sowie für den gegenüberliegenden Parkplatz weiterhin ein absolutes Halteverbot. Demnach ist es nicht gestattet, dort zu halten oder zu parken. Bitte nutzen Sie den obersten Parkplatz am Friedhof (mittlerer Parkplatz gesperrt wegen Klassenzimmer-Containern). Weiterhin bitten wir darum, nicht in Privateinfahrten von Anwohnern zu wenden.

Aufgrund der teilweisen Vollsperrung liegt es im allgemeinen Interesse, das Verkehrsaufkommen in der „Schulstraße“ weiterhin möglichst gering zu halten. Daher appellieren wir an alle Eltern, ihre Kinder nach wie vor nur in zwingend notwendigen Fällen direkt bis vor die Schule zu fahren. Bitte prüfen Sie, ob es nicht möglich wäre, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen.

Laufer Straße (Bamberger Straße bis Abzweigung Gartenstraße)
Kapellenweg (Laufer Straße bis Abzweigung Gartenstraße)

Nach aktuellem Kenntnisstand werden die Baumaßnahmen in der „Laufer Straße“ und im „Kapellenweg“ bis zum 02.05.2021 abgeschlossen sein. Bis dorthin sind die vorgenannten Bereiche voll gesperrt.
Bis zum 02.05.2021 ist auch die Schulbushaltestelle „Zapfendorf Siedlung“ gesperrt. Busnutzer werden gebeten, an den Haltestellen „Kirche/Abzw. Bahnhof“ oder „Schwimmbad“ zuzusteigen.

Freiberg
Reuther Weg (Freiberg bis Abzweigung Weiherweg)
Ringstraße (Abzweigung Reuther Weg bis Abzweigung Schulstraße)

Aufgrund von Arbeiten an den Trinkwasserleitungen im „Freiberg“, „Reuther Weg“ und „Ringstraße“ sind diese in den vorgenannten Bereichen ab dem 19.04.2021 voll gesperrt.
Nach aktuellem Kenntnisstand werden diese Bauarbeiten voraussichtlich bis 06.06.2021 andauern.

Weinberg (Gäßchen bis Abzweigung Oberweg Nähe „Lidl“)

Der „Weinberg“ wird im Teilbereich zwischen „Gäßchen“ und „Oberweg“ ab dem 26.04.2021 wegen Arbeiten an den Trinkwasserleitungen voll gesperrt. Nach aktuellem Kenntnisstand werden diese Bauarbeiten voraussichtlich bis 06.06.2021 andauern.

Diese Straßen sind ab 19.04. beziehungsweise 26.04. gesperrt.

Lauf

Im Zuge der aktuell stattfindenden Wasserleitungssanierungen wird ab 19.04.2021 die „Rother Straße“ im Bereich der Engstelle (zwischen „Leitengasse“ und „Sonnenhang“) für den öffentlichen Durchgangsverkehr komplett gesperrt sein. Nach aktuellem Kenntnisstand werden die Bauarbeiten bis Ende der Pfingstferien (06.06.2021) andauern.

Aufgrund der o. g. Baustelle und der damit verbundenen Umleitung des Verkehrs über die Straßen „Sonnenhang“ und „Faust-von-Stromberg-Straße“ ist es den Schulbussen sowie dem allgemeinen öffentlichen Personennahverkehr nicht möglich, die Bushaltestelle „Lindenplatz“ anzufahren. Für den Zeitraum der Bauarbeiten wird daher die Bushaltestelle „Lindenplatz“ still gelegt. Alle Schülerinnen und Schüler werden gebeten, an der Bushaltestelle „Dreikönigsstraße“ (gegenüber der kath. Kirche) zuzusteigen.

Betroffene Anwohner erhalten vom Rathaus noch ein entsprechendes Anschreiben, in dem u. a. auf eingerichtete Sammelstellen für die Müllabfuhr hingewiesen wird.

Titelfoto: Johannes Michel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.