„Obsession“ sorgt für den dritten Platz

Veröffentlicht am 15. Juli 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Nachdem die Tanzgruppe Time2Change aus Kemmern bereits die deutsche Meisterschaft und die Europameisterschaft im Showtanz der „Internationalen Interessengemeinschaft für Tanzsport e.V.“ (IIG) gewonnen hat, konnte sich die Crew auch bei der offenen fränkischen Meisterschaft in Fürth in den Tanzrichtungen Hip Hop und Streetdance ebenfalls behaupten.

Bei strahlendem Sonnenschein tanzten verschiedene Gruppen aus ganz Deutschland in den Kategorien Kids, Teens, Solo, Duo und Crews ab 14 Jahren beim 16. Open Air Dance Contest des Jugendkulturmanagements Con-action am Lindenhain in Fürth in Kooperation mit Mr Sp!ke.

Time2Change - offene fränkische Meisterschaft 1
Time2Change während ihrer Performance.

Tiefgründige Show

Zwischen den verschiedenen Kategorien, in denen durchschnittlich acht bis zwölf Gruppen teilnahmen, unterhielt ein buntes Programm verschiedener Specialacts die anwesenden Zuschauer und Teilnehmer. Bei den Crews ab 14 Jahren sicherte sich Time2Change den dritten Platz. Ihre tiefgründige Show „Obsession“ konnte das Publikum überzeugen und erhielt viel Zuspruch von der Jury. Den zweiten Platz belegte das Team Ryspect aus Erlangen und den Sieg holten sich Gruppe #NotReal aus Ansbach.

Hoch motiviert und mit einem verdienten dritten Platz im Gepäck verließen die Kemmerner eine rund um gelungene Veranstaltung und freuen sich, bei allen bevorstehenden Contests ihre Leistung noch einmal zu steigern.

Time2Change - offene fränkische Meisterschaft 2
Die Gruppe nach der Siegerehrung zum erreichten dritten Platz.

Jennifer Michalski

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.