Ein Nachtwächter, die Sendelbachtaler Musikanten und das Bier

Wer ein Fan von Blasmusik, Bier und guter zünftiger Brotzeit ist, der war im Baunacher Bürgerhaus genau richtig. Unter dem Motto „500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern – Bier, Brotzeit & Blasmusik“ luden die Sendelbachtaler Musikanten aus Priegendorf zusammen mit Reinhold Schweda, dem allseits bekannten Baunacher Nachtwächter, zu einem Konzert ein.

Raus in die Natur: Da gibt’s was zu finden!

MIT VIDEO!

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Wir von Nachrichten am Ort haben uns auf die Suche nach einer perfekten Freizeitaktivität für den Herbst gemacht – und sind beim Geocaching gelandet. Was aber ist Geocaching überhaupt? Und was braucht man dazu? Das haben wir für Sie herausgefunden und waren auch selbst aktiv. Denn ab sofort gibt es den offiziellen Nachrichten-am-Ort-Cache zu finden. Wie das geht, verraten wir im Artikel mit Video.

„Neue Brauerei in Zapfendorf eröffnet“

Das wäre doch mal eine positive Schlagzeile, oder? Leider ist sie Fiktion, aber auf der Suche nach genau solchen Schlagzeilen waren wir am Agenda-21-Tag bei unserer Umfrage unter dem Motto: „Ihre positive Schlagzeile für Zapfendorf“. Wir wollten außerdem wissen, was sich unbedingt im Markt Zapfendorf verändern muss und was der Lieblingsplatz der Umfrageteilnehmer ist. Heraus kamen die verschiedensten Themen und Anregungen, in vielen Punkten waren sich die Bürger auch entschlossen einig.

Der Main darf in sein neues Flussbett

Die Züge fahren bereits wieder – nun wird auch der Main bei Ebing in sein neues, in den vergangenen Wochen vorbereitetes Flussbett geleitet. Im Rahmen eines Fototermins der Bahn wurde im nördlichen Teil des neuen Flussbettes ein aufgeschütteter Damm weggebaggert, so dass der Main an dieser Stelle bereits durch sein neues Bett fließen kann. Die Öffnung fand rund zwei Wochen früher als geplant statt.

Multifunktional – für Hochwasser- und Unwettereinsätze und als Transporter

Das Warten hat ein Ende – die Freiwillige Feuerwehr Breitengüßbach bekam endlich den lang ersehnten Schlauchwagen für den Katastrophenschutz (SW-KatS). Nachdem die Fahrzeugweihe bereits durch Bayerns Staatssekretär Gerhard Eck in Eichstätt erfolgt war, fand nun die offizielle Übergabe im Beisein der umliegenden Wehren mit Bürgermeistern Sigrid Reinfelder an der Feuerwehrhalle in Breitengüßbach statt.

Ab Sonntag fahren wieder Züge …

Nach einer 34-wöchigen Totalsperrung der Bahnstrecke zwischen Hallstadt und Bad Staffelstein kann aufgeatmet werden. Ab Sonntag, 4. September 2016, fahren die Fernverkehrs- und Regionalzüge wieder – auf den neu gebauten Gleisen. Stimmen dazu und Informationen, wie es nun mit der ICE-Großbaustelle weitergeht, wurden auf einer Pressekonferenz am Bamberger Bahnhof näher erläutert.

Bye Bye Klaus Ley – Der Rektor nahm Abschied

Am 27. Juli 2016 war es für den Rektor der Grund- und Mittelschule in Zapfendorf so weit – er wurde mit einem liebevoll von Lehrern und Schülern organisiertem Überraschungsprogramm mit vielen Reden und Aufführungen in der Schulturnhalle in den Ruhestand verabschiedet. Das ganze Lehrerkollegium neben Konrektorin Martina Gunzelmann, die durch das Programm führte, sowie alle Schüler und zahlreiche bekannte Gesichter ließen sich diesen Ehrentag nicht entgehen.

Der perfekte Kräutergarten: Von Liebstöckel bis hin zum „Green Bull“

„Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.“ – Wie angegossen passt diese Redewendung auf die Abtei Maria Frieden in Kirchschletten und auf deren Äbtissin Mechthild Thürmer. Am 14. August 2016 ist es genau ein Jahr her, dass 26 freiwillige Helfer aus ganz Deutschland anrückten und den lang ersehnten Wunsch der Benediktinerinnen nach einem eigenen Kräutergarten erfüllten – in nur einem Tag.

Wandern rund um Zapfendorf: Neue und erweiterte Wanderwege

Die erste Wanderkarte des Rennsteigvereins 1896 e.V. wurde 1996 zu dessen 100-Jahrfeier erstellt und ist bis heute bei Wanderbegeisterten sehr beliebt. Nun, nach 20 Jahren und einem Vierteljahr harter Arbeit, stellten Peter Tremel, Hauptwegewart und Kurt Enzi, Fürsteher des Rennsteigvereins die neue Wanderkarte mit vielen Erweiterungen und Änderungen vor.