Geld sucht Ideen – Das Regionalbudget 2023 der Baunach-Allianz

Im Titelbild: Unter anderem wurde eine barrierefreie Toilette in der Laimbachtalhalle in Gerach unterstützt.

Eigenverantwortung wird großgeschrieben: 80 Prozent Zuschuss für Kleinprojekte in der Region sind auch im nächsten Jahr wieder möglich.

Auch für 2024 kann die Baunach-Allianz wieder 100.000 € für Kleinprojekte zur Verfügung stellen. Insgesamt konnten in den letzten 5 Jahren bereits 500.000 € für Projektträger eingeworben werden, die eine aktive und eigenverantwortliche ländliche Entwicklung unterstützen. Gefördert werden Projekte, die die regionale Identität stärken oder die Lebensbedingungen vor Ort verbessern.

Kleinvieh macht auch Mist: So lautete auch 2023 das Motto. 29 Anträge wurden eingereicht, davon wurden 21 Projekte umgesetzt. Die 100.000 €, größtenteils vom Amt für Ländliche Entwicklung eingeworben, kamen dort zum Einsatz, wo Kleinprojekte in Eigeninitiative umgesetzt wurden.

Das historische Wiegehäuschen in der Ortsmitte von Rabelsdorf neben dem alten Brauhaus erhält eine neue Funktion. Hier wird nicht mehr gewogen, sondern gegrillt. Zu Kirmes, Weihnachtsmarkt und anderen Festen gibt es in dem alten Gebäude eine neue wetterfeste Grillstation. Über 300 ehrenamtliche Arbeitsstunden wurden von der Dorfgemeinschaft geleistet. So konnte der Umbau zur Grillstation realisiert werden. Eine tolle Ergänzung für die Dorfmitte von Rabelsdorf.

Anzeige
MKB Kemmern

In der Baunach-Allianz können mobilitätseingeschränkte Menschen ihre Umgebung wieder ganz anders erleben. Ein Ausflug am Fluss, ein Besuch in der Eisdiele oder einfach nur den Fahrtwind genießen. In einer Senioren-Rikscha können 2 Personen von einem ehrenamtlichen „Kapitän“ gefahren werden – mit Unterstützung eines Elektromotors. Das Fahrzeug steht an den Seniorenheimen in Ebern & Baunach zur Verfügung. Die Nutzer & Fahrer der Senioren-Rikscha finden sich über einen Buchungskalender zusammen.

Die schönste fränkische Backtradition? Ganz oben auf der Liste steht auf jeden Fall der Sonntagskuchen. Um diese Backtradition zu bewahren, wurden die besten Familienrezepte im Buch „Baunacher Backschätze“ gesammelt und farbig in Szene gesetzt. Alle Menschen aus Baunach und Umgebung konnten dazu beitragen. Das Buch ist gegen eine kleine Spende im Bürgerhaus Lechnerbräu erhältlich.

Vom Fahrradabstellplatz in Lauter über eine barrierefreie Toilette in der Laimbachtalhalle in Gerach bis hin zu vier Himmelsliegen im Anlagenring Ebern oder einer portablen Lautsprecheranlage in Untermerzbach konnten wieder tolle Projekte unterstützt werden, die oft mit viel ehrenamtlichem Engagement und Ideenreichtum umgesetzt wurden. Einen Überblick über alle Projekte und weitere Projektideen bietet die Internetseite der Baunach-Allianz. Dort sind auch alle Informationen zur Antragstellung und die Kontaktdaten zu finden.

Das Regionalbudget der Baunach-Allianz fördert auch 2024 wieder die besten Projektideen mit bis zu 100.000 €. Eine vorherige Kontaktaufnahme mit dem Allianzmanagement wird empfohlen. Förderanträge können bis zum 15.12.2023 eingereicht werden. Mehr dazu unter www.baunach-allianz.de.

Felix Henneberger

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.