Perfekte Trainings- und Spielbedingungen, besonders für den Nachwuchs

MIT GROSSER BILDERGALERIE!

Mehrere Jahre lang stand dem SV Zapfendorf nur der eigentliche Trainingsplatz zur Verfügung. Das Hauptspielfeld war der ICE-Baustelle beziehungsweise dem Bau der Bahnüberführung Zapfendorf-Nord zum Opfer gefallen. Nun war es endlich soweit: Das neue Kunstrasenspielfeld wurde seiner Bestimmung übergeben. Sportvereinsvorstand Helmut Hohmann bezeichnete die Anlage als eine der schönsten im Landkreis. Das hatte aber seinen Preis …

„Denn die Freude am Herrn ist meine Stärke!“

Der 24. August 1955 war für Mutter Gertraud Reiter OSB ein besonderer Tag. Denn an diesem Tag vor 65 Jahren legte sie als Benediktinerin der Abtei Maria Frieden ihre zeitlichen Gelübde ab. Damit gelobte sie „Beständigkeit, klösterlichen Lebenswandel und Gehorsam“. Aus diesem Anlass luden die Benediktinerinnen zu einem Jubiläumsgottesdienst ein, den Weihbischof Herwig Gössl aus Bamberg zusammen mit Pfarrer Hans-Werner Alt und Monsignore Georg Holzschuh zelebrierte.

Wind beim Faschingsumzug, das Windrad aber dreht sich nicht

MIT VIDEO UND BILDERGALERIE!

Zapfendorf ist Vorreiter. Ja, selbst von Bamberg aus ist ein Wahrzeichen des Marktes Zapfendorf zu sehen – das Windrad. Nur: Es dreht sich nicht mehr. Dem nahm sich der „Stammtisch Sprich Leise“ beim diesjährigen Zapfendorfer Faschingsumzug an. Und auch die beiden Bürgermeisterkandidaten waren selbstverständlich mit von der Partie …

Posterverkauf und Kürbisfest: Förderverein freut sich über Spende

„Zapfendorf Ruckt Zamm“. Beim Agenda-21-Tag im September machte eine neue Initiative mit einem eigenen Stand auf sich aufmerksam – und verkaufte dort auch Plakate. Die zeigten, was den Markt Zapfendorf mit seinen Ortsteilen eigentlich alles so besonders macht. Im Oktober fand dann auf dem Hofmann-Gelände ein Kürbisfest statt. Die Erlöse aus beiden Aktionen spendete die Initiative nun.

Lang anhaltender Applaus, zwei Zugaben

Zahlreiche Besucher sind am Sonntag, 15. Dezember 2019, der Einladung des Musikvereins Zapfendorf gefolgt und besuchten das traditionelle Konzert zum dritten Advent. Nach einigen Begrüßungsworten von Pfarrer Kurian sorgte die eindrucksvolle „Christmas Fantasia“ von Satoshi Yagisawa für einen feierlichen Auftakt und erfüllte den großen Kirchraum mit vollen Klängen.

Spatenstich: Bauarbeiten für das Kunstrasenspielfeld haben begonnen

Im kommenden Jahr feiert der Zapfendorfer Sportverein sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Und eigentlich sollte da schon seit einiger Zeit der neue Sportplatz fertig sein. Immer wieder gab es aber Verzögerungen, nun erfolgte der Spatenstich. Ziel: Im Sommer 2020 soll das Kunstrasenspielfeld endlich eingeweiht werden.

Bücherflohmarkt in der Gemeindebücherei Zapfendorf

Die Bücherei in Zapfendorf braucht Platz für neue Medien. Daher veranstaltet das Team der Gemeindebücherei am Freitag, den 15.11.2019, von 16:00 bis 18:00 Uhr einen großen Bücher- und CD-Flohmarkt in den Räumen der Bücherei, Schulstraße 7 in Zapfendorf. Angeboten werden gut erhaltene Romane, Zeitschriften und CDs, die die Bücherfreunde gegen eine Spende mit nach Hause nehmen dürfen.

Ein Brauner Matapfel für die Streuobstwiese

Uwe Hoff legte den Gästen ein Blatt auf den Tisch. Fünf Apfelsorten durften dann verkostet werden – und die Aufgabe war, sie zuzuordnen. Nicht nach dem Namen, sondern nach Geschmack. Und es zeigte sich einmal mehr: Die Geschmäcker sind genauso verschieden, wie die Äpfel vielfältig sind. In Lauf bei Zapfendorf wurden aber nicht nur Äpfel getestet, sondern es wurde dort auch ein Jubiläum gefeiert. Und ein Baum gepflanzt.