Kemmern hat einen neuen König!

Am vergangenen Sonntag wurde in Kemmern wieder königlich gefischt. Zwischen 6 und 12 Uhr morgens hatte der Sportfischerverein zu seinem traditionellen Königsfischen eingeladen. Dieser Herausforderung stellten sich 21 Petrijünger, davon sechs Jugendliche.

Es ist für viele Sportfischer der Höhepunkt des Anglerjahres: das Königsfischen. Wer den dicksten Fisch fängt, darf ein Jahr lang die Kette tragen. Daran wird auf einer Münze der Name der jeweiligen Sieger verewigt. Jedes Jahr wird die Kette länger, denn jedes Jahr gibt es einen neuen Fischerkönig

Fischerkönig bei den Jugendlichen wurde Tim Allen, zweiter Sieger wurde Florian Hummel und dritter Sieger Niklas Lode. Fischerkönig bei den Erwachsenen wurde Christian Johnson mit einem Karpfen von 14,06 Kilogramm, Zweiter wurde Rainer Schneiderbanger mit einem Karpfen von 3,54 Kilogramm, Dritter Egon Roppelt mit einer Brachse mit 3,01 Kilogramm. Insgesamt wurden 46,21 Kilogramm Fisch gefangen.

 

Fotos vom Königsfischen finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der linken Ecke oben wählen).

Georg Lückemeier

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.