Kemmern zeichnete erstmals erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus

Sportlerinnen und Sportler aus Kemmern sind nicht nur lokal, sondern auch landes- und bundesweit unterwegs und erfolgreich. Auf Anregung des Sportclubs Kemmern fand in diesem Jahr erstmals ein Ehrungsempfang statt – Platzierungen unter den ersten Drei auf bayerischer und den ersten Sechs auf bundesweiter Ebene wurden ausgezeichnet, ebenso Teilnahmen an europäischen Meisterschaften und Weltmeisterschaften.

„Sie alle tragen dazu bei, den guten Namen Kemmerns positiv nach außen zu tragen, sind also so etwas wie ein Botschafter für die Gemeinde“, sagte Bürgermeister Rüdiger Gerst zur Begrüßung. „Sie alle geben auch ein Beispiel, dass durch konsequentes und intensives Training – und dies setzt Selbstdisziplin voraus – entsprechende Erfolge erzielt werden können. Ohne die Bereitschaft, entsprechende Strapazen auf sich zu nehmen, ohne die Motivation gewinnen zu wollen, können kein gegebenes Talent und keine noch so große Begabung weiterentwickelt werden.“

Aber auch das Engagement der vielen anderen Ehrenamtlichen im Sport hob Gerst hervor. „Wichtig für Einzel- wie auch für Mannschaftssportler gleichermaßen ist der Zusammenhalt mit und die Unterstützung durch die Trainer, Betreuer, Funktionäre und die vielen Ehrenamtlichen, die sich im Hintergrund engagieren. Ohne deren Aktivitäten und ohne die notwendigen Rahmenbedingungen, egal ob im Verein oder in der Tanzgruppe, könnten junge Talente erst gar nicht gefördert werden und wären die sportlichen Aktivitäten gar nicht erst möglich.“


Alle anwesenden Geehrten stellten sich für das Gruppenfoto auf (links: Bürgermeister Rüdiger Gerst, rechts 2. Bürgermeister Hans-Dieter Ruß).

 

Folgende Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften wurden bei der Ehrung ausgezeichnet:

Basketball: U17 – Bayerischer Vizemeister 2017
Selina Beck, Pauline Fräbel (Kemmern), Nicola Friesner, Luisa Hornung (Kemmern), Katarina Hidalgo Gil, Teresa Hidalgo Gil, Marie Mantel, Miriam Raab, Katharina Stix, Sabrina Weinkauf (Kemmern); Trainer: Sebastian Lang


Basketball U17

Laufsport: Carmen Schlichting-Förtsch, SC Kemmern Running
2. Platz bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften (Bayerisch Eisenstein/Großer Arber, 12,5km – 887 Hm), 2. Platz jeweils bei den Bayer. Berg- und Crosslauf-Meisterschaften, 2. Platz bei den 10km-Straßenlauf-Meisterschaften (Mannschaftswertung)

Laufsport: Christine Geuß, SC Kemmern Running
3. Platz Bayer. Crosslauf-Meisterschaften 2017 (W50)


Die Damen des SC Kemmern Running

Laufsport: Elvira Flurschütz, SC Kemmern Running
2. Platz Bayer. Meisterschaften im 10km-Straßenlauf 2017

Laufsport: Eva Dorsch, SC Kemmern Running
2. Platz Bayerische Meisterschaft im 800-Meter-Lauf

Basketball: Julia Förner, SC Kemmern
3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Basketball 2017 mit der U17 Bundesliga, 6. Platz bei der Europameisterschaft Basketball 2017 mit der U17 Nationalmannschaft, 1. Platz bei der Europameisterschaft Basketball 2018 mit der U18 Nationalmannschaft


Julia Förner

Laufsport: Martina Eigner-Loch, SC Kemmern Running
3. Platz Bayerische Crosslauf-Meisterschaften 2017

Fußball: Nicolas Görtler, FC Schweinfurt 05, wohnhaft in Kemmern
1. Platz beim Bayer. Toto-Pokal 2017 und 2018 mit seinem Verein FC Schweinfurt 05


Nicolas Görtler

Laufsport: Sandra Haderlein, SC Kemmern Running
2. Platz Bayer. 10km-Straßenlauf-Meisterschaften (Mannschaftswertung)

Laufsport: Sibylle Vogler, SC Kemmern Running
1. Platz Deutsche Cross-Meisterschaften: W70 – (2018), 2. Platz Deutsche Straßenmeisterschaften 10 km: W70 (2017), 3. Platz Deutsche Marathon-Meisterschaften: W70 (2017), 3. Platz Deutsche Berglauf-Meisterschaft: W70 (2017)

Showtanz: Time2Change
Dominic Heard, Sina Ipfelkofer, Dominik Koffler (Kemmern), Jasmin Michalski (Kemmern, Tanzlehrerin), Jennifer Michalski (Tanzlehrerin), Stefanie Nusi, Jule Stein
Aktueller Weltmeister im Streetdance 2018, Europameister im Showtanz 2017, Europameister im Showtanz 2016


Time2Change

Fotos: Gemeinde Kemmern

2 Kommentare

  1. GUT, dass sich der Gemeinderat für Sportlerehrungen entschieden hat.
    Dies auf Anregung des SC Kemmern.Ein Kemmern er Urgestein fehlt mir aber: Lukas GOERTLER. Profifußball – Spieler beim FC Utrecht. Davor beim FC Kaiserslautern und FC Bayern München. Er darf sich sogar Deutscher Meister nehmen. Leider hat er derzeit kehättensitz in Kemmern. Eigentlich klar bei diesem Arbeitsort. Hier hätte ich schon mehr Flexibilität von den Entscheidern erwartet. Richtlinien sind nur Wegweiser. Ausnahmen nicht verboten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.