Polizeibericht 11. Februar 2021

BURGEBRACH. Weil er sich nicht an die geltende Ausgangssperre hielt muss ein 30-Jähriger mit einem Bußgeld rechnen. Der Mann war einer Polizeistreife am Mittwoch um kurz vor Mitternacht in der Zipfelgasse aufgefallen. Auf Befragen gab er an, Zigaretten holen zu wollen.

Zu folgenden Unfallfluchten erbittet die Landkreispolizei Hinweise unter 0951/9129-310.

OBERHAID. Einen abgefahrenen Außenspiegel an der Fahrerseite eines Citroen Berlingo hinterließ ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstagnachmittag. Das Auto einer 43-Jährigen war in der Schweinfurter Straße in der Zeit von 17:30 Uhr bis 17:45 Uhr am Straßenrand geparkt. Als die Frau zu ihrem Auto zurückkam stellte sie den Schaden in Höhe von 200 Euro fest.

BURGEBRACH. Zwischen Treppendorf und Reichmannsdorf geriet am Dienstagmorgen ein unbekannter Fahrer eines weißen Kleintransporters zunächst nach rechts ins Bankett und anschließend auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sein Fahrzeug gegen den Außenspiegel eines entgegenkommenden Kleintransporters eines 55-jährigen. Der Unfallverursacher entfernte von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von 200 Euro zu kümmern.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.