Polizeibericht 13. Juli 2018

Veröffentlicht am 13. Juli 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Rechte Seite von Pkw verkratzt

BAUNACH. Wie erst jetzt bekannt wurde, verkratzten unbekannte Täter in der Zeit vom 4. Juli, 6 Uhr, bis 6. Juli 2018, 6 Uhr, die gesamte rechte Fahrzeugseite eines im Zentweg geparkten Pkw BMW/X3. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.5000 Euro. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

 

Fahranfänger landet im Acker

RECKENDORF. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers kam am Mittwochnachmittag ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad in einer Linkskurve, zwischen Zeitzenhof und  Untermanndorf, von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Wasserdurchlass und blieb am Rande eines Ackers liegen. Mit schweren Verletzungen wurden der Fahrer sowie sein 16-jähriger Sozius in eine naheliegende Klinik gebracht.  An dem  Krad entstand Totalschaden von ca. 2.000 Euro.

Traktor mit Anhänger geriet außer Kontrolle

STRULLENDORF. Auf der abschüssigen Straße, zwischen Leesten und Zeegendorf, musste am Mittwochabend ein 18-Jähriger seinen Traktor mit Anhänger stark abbremsen. Das Gespann drehte sich und der Traktor schlitterte in den Graben. Mit leichten Verletzungen wurde der Traktorfahrer ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf  2.000 Euro geschätzt.

Unfallflüchtige schnell ermittelt

GUNDELSHEIM. Beim Versuch auf dem Gehweg in der Hauptstraße zu parken, fuhr am Donnerstagnachmittag eine zunächst unbekannte Autofahrerin über ein umgefallenes Fahrrad. Anschließend setzte sie ihre Fahrt fort. Der Vorfall wurde jedoch beobachtet. Über das abgelesene Kennzeichen ermittelten die Polizeibeamten eine 73-Jährige als Verursacherin. An dem Fahrrad entstand Sachschaden von etwa 1.200 Euro.

Gegen Hauswand gefahren

PETTSTADT. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung fuhr ein 71-jähriger Radfahrer am Donnerstagabend gegen eine Hauswand in Neuhaus. Eine Alkoholüberprüfung ergab 1,39 Promille. Mit leichten Verletzungen wurde der Radler ins Klinikum Bamberg gebracht. Der Sachschaden an dem Fahrrad beträgt rund 150 Euro. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr ist die Folge.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".