Polizeibericht 14. April 2021

Unter Baumaschine geraten

KEMMERN. Schwere, aber nicht lebensbedrohliche, Verletzungen erlitt bei einer Baustelle auf der Staatsstraße am Dienstagabend ein Mitarbeiter des Straßenbaus. Dieser geriet, nachdem er ein Metallstück aus der Fahrspur entfernen wollte und stolperte, unter eine selbstfahrende Baumaschine. Glücklicherweise konnte das Fahrzeug umgehend angehalten werden. Der 33-jährige Mann wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Pkw unter Drogen und ohne Zulassung gefahren

Stadelhofen     Bei der Kontrolle eines Ford durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei, am Dienstagnachmittag, auf der A 70, im Bereich der Anschlussstelle Stadelhofen, stellte sich heraus, dass der 36jährige Fahrer unter Drogeneinwirkung stand und am Fahrzeug entstempelte Kennzeichen angebracht waren. Bei der Durchsuchung wurden zudem geringe Mengen unterschiedlicher Rauschmittel aufgefunden und, ebenso wie die Kennzeichen, sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann wird nun wegen der Drogenfahrt, illegalem Drogenbesitz sowie Steuer- und Versicherungsverstößen angezeigt.

Gestohlener PKW sichergestellt

Scheßlitz    Einen vor einigen Tagen als gestohlen gemeldeten Dacia erkannte eine Streife der Autobahnpolizei am Dienstagvormittag bei einer Kontrolle auf der A 70, im Bereich der Anschlussstelle Scheßlitz, und stellte das Fahrzeug aus dem Bereich Ludwigsburg (BW) sicher. Der 19jährige Fahrer, der den Pkw ohne Führerschein gefahren hatte, und sein 20jähriger Beifahrer wurden festgenommen und einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Ein 18jähriger weiterer Mitfahrer wurde nach Vernehmung entlassen. Wie die Ermittlungen ergaben, ist das Trio für etliche weitere Straftaten auf ihrer Tour verantwortlich.

Mountainbike entwendet

LEESTEN. Ein Mountainbike der Marke Bulls/Street Racer war auf der Terrasse eines Einfamilienhauses in der Hasenleithe abgestellt. Dort wurde es durch einen Unbekannten in der Zeit vom 24. März bis 2. April entwendet. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann der Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, sachdienliche Hinweise geben.

Geparkten Pkw beschädigt und geflüchtet

BURGEBRACH. Am Dienstagmorgen beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Pkw und flüchtete ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Der Opel Corsa war in der Zeit von 08.30 Uhr bis 11.15 Uhr auf dem Parkplatz der Steigerwaldklinik in der Ortsstraße „Am Eichelberg“ und auf dem Rewe-Parkplatz in der Steigerwaldstraße abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Zaun und Mauer angefahren

LANDKREIS. An einem Zaun in der Pfarrer-Kropfeld-Straße in Straßgiech entstand am Dienstag, gegen 15.30 Uhr ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Diesen fuhr ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer an und verbog ihn dadurch. Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Dienstag, gegen 17 Uhr in der Bahnhofsstraße in Oberhaid. Dort wurde, vermutlich durch einem Lkw der Firma „Dümler“, eine Gartenmauer beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.

Zeugenhinweise in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 entgegen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.