Polizeibericht 20. November 2020

Zwei Leichtverletzte nach Zusammenstoß

HALLSTADT. Zwei Leichtverletzte sowie etwa 10.000 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend, gegen 22.30 Uhr, in der Industriestraße ereignete. Beim Ausfahren aus einem Firmengelände übersah eine 24-jährige Nissan-Fahrerin den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, VW Golf, einer 27-Jährigen. Beim Zusammenstoß verletzten sich die Golf-Fahrerin sowie ihre 19-jährige Mitfahrerin. Beide Frauen wurden durch den Rettungsdienst ins Klinikum eingeliefert werden. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Kratzer in der Stoßstange

HALLSTADT. Eine böse Überraschung erlebte eine Autofahrerin am Donnerstagmittag. Als sie nach ihrem Einkauf im REAL-Markt in der Emil-Kemmer-Straße zu ihrem auf dem Parkplatz abgestellten Pkw, VW Golf, zurückkam, musste sie feststellen, dass die hintere Stoßstange Kratzer aufwies. Offensichtlich stieß ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen 12.05 Uhr und 12.40 Uhr gegen die linke hintere Stoßstangenseite. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern fuhr der Verursacher davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Dachlatte segelt in Kühlergrill

Strullendorf    Wegen des Winddruckes, der sich aus der gefahrenen Geschwindigkeit ergab, brach am Donnerstagmorgen auf der B 505 ein Teil einer, auf dem Dach eines Kleintransporters befestigten, Dachlatte ab und prallte in den Kühlergrill eines entgegenkommenden Lkw, wo das Holzteil stecken blieb. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.