Polizeibericht 21. Juli 2020

Hirschaid. In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagnacht verkratzte ein unbekannter Täter die rechte Schiebetür eines am Julius-Ring abgestellten VW Caddy. Der Pkw parkte zur Tatzeit auf einem Anwesen in der Hofeinfahrt. Der Schaden beträgt 500,- Euro. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben? Zeugen melden sich bitte bei der Landkreispolizei unter 0951/9129-310.

Memmelsdorf. Offenbar wegen der Unachtsamkeit eines 70-jährigen Autofahrers kam es am Montagnachmittag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Stockseestraße zu einem Unfall mit einem 18-jährigen Fußgänger. Das Auto erfasste den Fußgänger am Fuß. Mit Verdacht auf einen Knochenbruch wurde der 18-Jährige in eine Klinik verbracht.

Bamberg / Hirschaid: Einen Schaden in Höhe von 1.500,- Euro verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer in der vergangenen Woche an einem weißen Fiat 500. Offenbar beim Ein- oder Ausparken war der Kleinwagen an der Fahrertüre und Kotflügel beschädigt worden. Zu dem in Frage kommen Zeitraum war der Pkw in Bamberg am Bergschlösschen und in Hirschaid an einer Kinderarztpraxis, sowie bei einem Einkaufsmarkt geparkt. Wer kann Hinweise auf den Unfallverursacher geben. Zeugen melden sich bitte bei der Landkreispolizei unter 0951/9129-310.

Viereth-Trunstadt: Einem unbekannten Fahrradfahrer, der nach Zeugenangaben zu schnell auf dem Radweg von Unterhaid in Richtung Viereth unterwegs war, musste ein 64-jähriger Fahrradfahrer am Sonntagnachmittag ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Offenbar war der Unbekannte absichtlich mit hoher Geschwindigkeit auf den Mann zugesteuert, nachdem dieser mit Handzeichen von dem Entgegenkommenden eine Reduzierung der Geschwindigkeit forderte. Beim Ausweichen in die Wiese blieb der 64-Jährige ohne Schaden und konnte sein Zweirad zum Stehen bringen. Der unbekannte Fahrradfahrer fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 zu melden.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.