Polizeibericht 21. Oktober 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

Zeugen zu nachfolgenden Unfallfluchten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

KEMMERN. Schaden von ca. 3.000 Euro richtete ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem in der Frankenstraße geparkten Pkw, Audi A 4, an. Zwischen Dienstag, 23.30 Uhr, und Mittwochnachmittag, 14 Uhr, wurde der grüne Pkw angefahren und an der rechten Fahrzeugseite sowie am Kotflügel eingedellt und verkratzt. Der Schadensverursacher flüchtete, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen.

HALLSTADT. Vermutlich ein Sattelzug mit Auflieger beschädigte am Mittwochmorgen, zwischen 9 und 10 Uhr, beim Linksabbiegen von der Michelinstraße in die Bahnhofstraße mit dem Heck des Aufliegers drei Verkehrszeichen, ein Standrohr sowie einen Baum. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter.

Landkreis Bamberg

ZIEGELSAMBACH/WÜSTENBUCH. Eine tiefe Delle in der Heckklappe ihres gelben VW-Transporters musste am Mittwochnachmittag eine Zustellerin der Deutschen Post feststellen. Offensichtlich stieß zwischen 12.30 und 14.00 Uhr entweder in den Ortsteilen Ziegelsambach oder Wüstenbuch ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen das Fahrzeug und richtete dabei einen Schaden von etwa 1.000 Euro an. Aufgrund des Schadensbildes dürfte es sich beim flüchtigen Verursacher um einen Lkw bzw. ein Land- oder Forstwirtschaftliches Fahrzeug gehandelt haben. Es konnten rote Fremdlackspuren gesichert werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

POMMERSFELDEN. Zwei leicht verletzte Personen sowie etwa 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen ereignete. Aus Richtung Pommersfelden kommend wollte eine 30-jährige VW Golf-Fahrerin an der Kreuzung nach links auf die Staatsstraße 2285 in Richtung Bamberg abbiegen. Dabei übersah sie den  vorfahrtsberechtigten Pkw einer 39-Jährigen und prallte mit dem BMW zusammen. Zur  Behandlung ihrer Verletzungen musste die BMW-Fahrerin durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auch die Beifahrerin im BMW begab sich in ärztliche Behandlung. Beide nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt.

TIEFENHÖCHSTADT. Mit einer Eisenstange hebelte ein Unbekannter zwischen vergangenen Samstag und Dienstag das versperrte Tor einer Feldscheune in der Flur-Nr. 43 auf. Aus der Scheune selbst wurde nichts entwendet. Der angerichtete Schaden am Scheunentor wird auf ca. 20 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.