Polizeibericht 26. Juli 2021

Schleudertour endet an Schutzplanke

Zapfendorf     Auf regennasser Fahrbahn und wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Sonntagnachmittag der 54jährige Fahrer eines Audi auf der A 73, Richtung Norden, ins Schleudern, drehte sich mindestens einmal um die eigene Achse und prallte schließlich mit dem Fahrzeugheck in die Außenschutzplanke. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden summiert sich auf rund 11000 Euro.

Rückwärts gegen Auflieger rangiert

Hallstadt   Beim rückwärts rangieren auf der A 73, am Parkplatz Zückshuter Forst – West, passte am Sonntagvormittag der 20jährige Fahrer eines Mazda nicht auf und schrammte seitlich den Auflieger eines Sattelzuges. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

OBERKÖST. Die Dachfensterscheibe eines Anwesens in der Ortsstraße „Schelmsberg“ beschädigte ein Unbekannter in der Zeit von 18. bis 23. Juli mit einem nicht näher beschreibbaren Gegenstand. Dabei zersprang die Scheibe vollständig, so dass ein Schaden von ca. 800 Euro entstand.

BURGEBRACH. Zutritt zur Grund- und Mittelschule verschafften sich Unbekannte zwischen Samstagabend, 18 Uhr, und Sonntagmorgen, 9.15 Uhr. Im Schulgebäude rissen die Eindringlinge mehrere Bilder von der Wand, zerstörten eine Pinnwand, warfen eine Edelstahl-Abdeckung der Mensa herunter und die Absperrpfosten zum Schwimmbad um. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

HIRSCHAID. Schaden von ca. 200 Euro richtete ein Unbekannter am Sonntagabend, gegen 23.20 Uhr, an einem Stromkasten in der Nürnberger Straße/Vorderer Graben an. Zur Tatzeit war nach Mitteilung eines Anwohners eine stark alkoholisierte Person unterwegs, die herumschrie und randalierte. Bei Eintreffen der Polizeistreife konnte jedoch niemand mehr angetroffen werden. Allerdings wurden an der Blechtüre des Schaltkastens Dellen und Schuhsohlenabrieb festgestellt. Dies lässt vermuten, dass der Unbekannte mehrfach gegen den Stromkasten trat.

Die männliche Person wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, mittelblonde Haare, trug schwarze kurze Hose sowie ein schwarzes T-Shirt. Wer kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise zur Klärung der Sachbeschädigung geben?

KAPPEL. Eine deutliche Alkoholfahne wehte einer Polizeistreife am Montagmorgen, gegen 2.15 Uhr,  bei der Verkehrskontrolle eines 55-jährigen Autofahrers entgegen. Der daraufhin durchgeführte Alcotest erbrachte 1,20 Promille, so dass der Führerschein sofort sichergestellt wurde. Zudem musste der Alkoholsünder zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.