Polizeibericht 27. August 2019

Veröffentlicht am 27. August 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Drei Verkehrszeichen von Baustelle entwendet

SCHEßLITZ. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagfrüh entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle an der Ecke Hauptstraße/Anger drei Verkehrszeichen im Wert von 150 Euro. Die Schilder befanden sich an einem Verbindungsweg zwischen Anger und Schießgraben. Wer kann Angaben über den Verbleib der Schilder bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Aufbruch Opferstock misslungen

WEICHENDORF. Den Opferstock der Anna-Kapelle in der Klosterstraße versuchten unbekannte Täter in der Zeit vom 18. bis 25. August gewaltsam zu öffnen, was jedoch nicht gelang. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Wem sind zur fraglichen Zeit verdächtige Personen in der Kapelle aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Geldbeutel aus Fahrzeug entwendet

SCHEßLITZ. Am Montag, zwischen 15.45 und 15.50 Uhr, betraten unbekannte Täter trotz geschlossenem Hoftor den Hofraum eines Anwesens im Schießgraben. Aus einem dort unversperrt abgestelltem Fahrzeug entwendeten die Täter eine Geldbörse. In dieser befanden sich Bargeld und verschiedene Ausweispapiere. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Es konnte ein Mann, ca. 17 Jahre, ca. 175 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, bekleidet mit grauer Jogginghose, vom Fahrzeug weglaufen gesehen werden. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrt missachtet

HIRSCHAID. Beim Abbiegen nach links vom Griesweg in die Nürnberger Straße übersah Montagfrüh ein 59-jähriger BMW-Fahrer die Vorfahrt eines 38-jährigen Skoda-Fahrers. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Nach Ausweichmanöver in Graben gelandet

HIRSCHAID. Den Flurbereinigungsweg zwischen Hirschaid und Seigendorf befuhr am Montagabend ein 57-jähriger VW-Fahrer. Beim Abbiegen nach rechts übersah dieser einen vorfahrtsberechtigten 39-jährigen Lkw-Fahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Lkw-Fahrer nach rechts aus und landete im Graben. Der 39-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Zusammenstoß mit Radfaher

TROSDORF. Den Radweg entlang der Bundesstraße 26 befuhr Montagfrüh 61-jähriger Radfahrer. An der Ampelanlage Wasserwörth überquerte der Radfahrer die Kreuzung bei Rotlicht. Ein abbiegender 55-jähriger VW-Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern. Dieser zog sich leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad und am Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

BISCHBERG. Gegen den vorderen linken Kotflügel eines im Brühlweg geparkten goldfarbenen Pkw VW-Golf stieß in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmittag ein unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Karin Eminger

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".