Polizeibericht 27. Juni 2018

Veröffentlicht am 27. Juni 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Münzautomaten von Massagesesseln entleert

HALLSTADT. In der Zeit vom 28. Mai bis 20. Juni öffneten unbekannte Täter von drei Massagesesseln die Münzautomaten und entwendeten das Münzgeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Massagesessel befinden sich im Market-Einkaufszentrum in der Michelinstraße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Wem sind zur fraglichen Zeit verdächtige Personen an den Massagesesseln aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Leitplanke ramponiert

A 73 / HIRSCHAID  Nach einem Reifenschaden an seinem Lkw, zog am Dienstagabend, ein 49-jähriger Kraftfahrer mit seinem Fahrzeug, in Fahrrichtung Nürnberg, auf den Seitenstreifen und beschädigte dabei mindestens 13 Felder der Außenschutzplanke. Neben einem Eigenschaden von ca. 10000 Euro, entstand an der Schutzplanke ein Schaden von mindestens 5000 Euro.

Seniorin unversichert unterwegs

HIRSCHAID Bei der Kontrolle eines sogenannten Micro-Car durch eine Zivilstreife der Verkehrspolizei, am Dienstagnachmittag, wurde festgestellt, dass an dem Fahrzeug ein grünes Versicherungskennzeichen, aus dem Jahr 2016, angebracht war. Die Überprüfung ergab, dass die 90-jährige Fahrerin des maximal 45 km/h schnellen Gefährts ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs war. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt.

Drogenfahrt

A 73 / BUTTENHEIM  Ein türkischer Student, mit nicht mehr gültiger österreichischer Aufenthaltserlaubnis, wurde Montagmittag mit seinem deutschen Kleintransporter an der AS Buttenheim, durch eine Zivilstreife der Verkehrspolizei kontrolliert. Dabei wurde bei ihm Drogeneinwirkung festgestellt. Ein durchgeführter Drogentest war positiv. Zudem wurde bei der Durchsuchung des Fahrzeuges eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Wegen der Drogenfahrt, dem Besitz des Rauschgiftes und Verdacht des illegalen Aufenthaltes erwarten ihn nun mehrere Anzeigen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".