Polizeibericht 14. März 2018

Veröffentlicht am 14. März 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Autofahrer hatte zuviel getankt

DÖRFLEINS. Mit einem Alkoholwert von 1,45 Promille wurde ein 51-jähriger Autofahrer am Dienstagabend in der Ortsstraße „Unterer Kapellberg“ festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt.

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug übersehen

HIRSCHAID. Eine 18-jährige Opelfahrerin übersah die Vorfahrt einer 31-jährigen VW-Fahrerin, als sie am Dienstagnachmittag aus dem Neubert-Parkplatz ausfahren wollte. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 8.000 Euro. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt.

Ausweichmanöver kommt teuer

STRULLENDORF. Um einem überquerenden Reh auf der Staatsstraße 2276 auszuweichen, schlitterte ein 36-jähriger VW-Fahrer am Dienstagabend in den Graben und kam schließlich an einer Baumgruppe zum Stehen. Mit leichten Verletzungen wurde der Fahrer vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An seinem VW/Golf entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Wer fuhr gegen den Gartenzaun?

PETTSTADT. Im Wiesenweg fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer von Freitag auf Samstag gegen einen Gartenzaun und flüchtete, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von etwa 100 Euro zu kümmern. Vermutlich entstand der Schaden durch die Anhängekupplung. Wer kann Hinweise zu der Unfallflucht machen? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Greifvogel erschreckt Autofahrer

A 73 / BAMBERG  Als am Dienstagvormittag ein größerer Greifvogel vom Standstreifen der A 73 zwischen den Anschlussstellen Bamberg-Ost und Bamberg-Süd in Richtung der Hauptfahrbahn startete, erschrak ein 27-jähriger PKW-Fahrer der Art, dass er sein Fahrzeug nach rechts verriss. Er kam von der Fahrbahn ab und landete im dortigen Graben. Der Vogel blieb unverletzt und das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden betrug ca. 1000 Euro.

Ausfahrt verpasst

A 73 / BUTTENHEIM  Am Dienstagnachmittag fuhr eine 19-jährige Peugeot-Fahrerin zu flott in die Abfahrt der Anschlussstelle Buttenheim, Fahrtrichtung Süden, ein. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr die Grünfläche und stieß schließlich auf der Gegenseite in die Außenschutzplanke des Einfahrtsastes. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8000 Euro geschätzt.

Drogen im Gepäck

A 73 / GUNDELSHEIM  Bei der Kontrolle eines 22-jährigen Honda-Fahrers aus Tschechien am Dienstagnachmittag, durch eine Zivilstreife der Verkehrspolizei, wurde bei der Durchsuchung des Fahrzeuges eine kleinere Menge Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt. Bevor der der 22-Jährige seinen Weg fortsetzen konnte, musste er nach Rücksprache mit der Staatanwaltschaft Bamberg eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich leisten.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.