Polizeibericht 28. August 2019

Veröffentlicht am 28. August 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zusammenstoß mit Fahrrad

MÜRSBACH. Mit einem Kinderfahrrad befuhr Dienstagmittag eine 2-Jährige die Ortsstraße „Käsgasse“. Dahinter befand sich die Mutter des Kindes und hielt das Fahrrad mit einer Leine fest. Die Mutter stürzte zu Boden und ließ dabei die Leine los. Dadurch rollte das Fahrrad den Berg herunter. Ein entgegenkommender 29-jähriger VW-Fahrer versuchte noch eine Vollbremsung und wich nach rechts aus,  konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen zu. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Hauswasserwerk in Brand geraten

BAUNACH. Aufgrund eines technischen Defekts geriet Dienstagmittag im Kellerraum eines Anwesens in der Ortsstraße „An der Kleewiese“ ein Hauswasserwerk in Brand. Die freiwillige Feuerwehr Baunach war vor Ort und konnte den Brand löschen. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Anzeige
Karin Eminger

 

Bäume umgeknickt

MEMMELSDORF. In der Zeit vom 13. bis 27. August knickten unbekannte Täter in einer Baumschule in der Bamberger Straße elf Jungbäume um. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro beziffert. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Frontalzusammenstoß

ATTELSDORF. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Dienstagvormittag auf der Staatsstraße 2261 zwischen einem 64-jährigen VW-Fahrer und einem 60-jährigen Krad-Fahrer. Der Pkw-Fahrer, der aus Richtung Burghaslach kam, wollte nach links auf die Autobahn A3 abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Zweiradfahrer und es kam zum Frontalzusammenstoß. Mit dem Rettungshubschrauber musste der schwer verletzte Krad-Fahrer in eine Uni-Klinik verbracht werden. Der Pkw-Fahrer stand unter Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw und am Krad entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 20.000 Euro, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden komplett gesperrt. 

Geparkten Pkw beschädigt

LICHTENEICHE. Die linke hintere Fahrzeugseite eines roten Pkw VW-Golf beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Das Fahrzeug stand am Dienstag, zwischen 8 und 12.30 Uhr, auf dem Rewe-Parkplatz in der Stockseestraße. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".