Polizeibericht 28. Juni 2021

Rennradfahrer übersah Warnbarke

KEMMERN. Leicht verletzt wurde ein 43-Jähriger am Sonntag, gegen 11 Uhr mit dem Rettungsdienst ins Klinikum verbracht, nachdem dieser mit seinem Rennrad stürzte. Der Radler befuhr die B4 in Richtung Breitengüßbach als er auf Höhe der Autobahnbrücke und der darunter befindlichen Baustelle eine Warnblanke übersah und infolgedessen auf den Asphalt stürzte. Am Rad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.

Radfahrer regungslos auf der Straße vorgefunden

WEICHENDORF. Aufgrund eines weiteren Einsatzes befuhr die Feuerwehr Memmelsdorf am Sonntag, gegen 22 Uhr die Kreisstraße von Memmelsdorf in Richtung Weichendorf. Mittig auf der Fahrbahn sahen die Einsatzkräfte einen 25-jährigen Radfahrer regungslos auf dem Asphalt liegen. Durch den Rettungsdienst wurde der junge Mann leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Da deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde außerdem eine Blutentnahme durchgeführt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.