Polizeibericht 4. Mai 2020

Weidezaunelektrogeräte entwendet

POMMERSFELDEN. Von einer Pferdekoppel in der Flur-Nr. 1046 entwendeten Unbekannte zwei Weidezaun-Elektrogeräte inklusive dazugehöriger Batterien im Wert von ca. 500 Euro. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Dienstagnachmittag  und Mittwochmorgen. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310.

Pedelec-Fahrerin schwer verletzt

DROSENDORF. Mit schweren Verletzungen musste am Sonntagmittag eine 68-jährige Pedelec-Fahrerin durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. In der Ortsstraße „Am Steinig“ rollte ein Fußball aus einem Grundstück auf die Straße. Die Fahrradfahrerin verriss deshalb den Lenker ihres Rades und stürzte. Am Rad entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

VW Polo angefahren und geflüchtet

BUTTENHEIM. Am Sonntag, zwischen 02.00 und 09.00 Uhr wurde ein in der Hauptstraße geparkter Pkw, VW Polo, von einem noch unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und auf der linken Fahrzeugseite beschädigt. Obwohl ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand, flüchtete der Verursacher, ohne die Polizei zu verständigen. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

16-Jährige musste nach Alkoholkonsum ins Klinikum

STRULLENDORF. Kaum noch ansprechbar und erheblich alkoholisiert war eine 16-Jährige am Sonntag, kurz vor 1 Uhr, als sie am Kachelmannplatz am Bahngleis unter einer Bank liegend aufgefunden wurde. Durch den Rettungsdienst musste die Jugendliche ins Klinikum eingeliefert werden.

Bei Kontrolle Rauschgift aufgefunden

HIRSCHAID. Zwei Jugendliche fielen einer Polizeistreife am Sonntag, kurz vor Mitternacht auf, weil sie im Bushaltestellenhäuschen im Georg-Kügel-Ring saßen. Bei der anschließenden Kontrolle im Rahmen der Corona-Ausgangssperre ließ einer der Beiden ein Tütchen mit Marihuana und weiteren Rauschgift-Utensilien unter den Sitz fallen. Dies blieb von den eingesetzten Polizeibeamten jedoch nicht unbemerkt. Beide Jugendlichen gaben auf Befragen zu, Rauschmittel konsumiert zu haben. Sie werden zur Anzeige gebracht.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.