Polizeibericht 5. Juli 2019

Veröffentlicht am 5. Juli 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Am Steuer „eingenickt“

A 70 / OBERHAID     Am Donnerstagmorgen kam der 32-jährige Fahrer eines Lkw, in Fahrtrichtung Schweinfurt, nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte die Außenschutzplanke auf eine Länge von ca. 40 m und verkratzte seine gesamte rechte Fahrzeugseite. Er gab bei der Unfallaufnahme an, kurz am Steuer seines Lkw eingeschlafen zu sein. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der Gesamtschaden wird auf 9000 Euro geschätzt. 

Junge leicht verletzt

DEBRING. Am Donnerstagmorgen übersah ein 34-jähriger Lkw Fahrer beim Rückwärtsfahren einen 15-jährigen Fußgänger in der Kellerstraße. Der Junge wurde leicht verletzt zur medizinischen Behandlung ins Klinikum verbracht und dort stationär aufgenommen. Der Jugendliche bemerkte den Lkw offenbar deshalb nicht, weil er Kopfhörer auf hatte und auf sein Mobiltelefon blickte.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".