Rattelsdorf „Buff Dull“: Bunter Umzug quer durch den Ort

Voraus die Olsen-Bande, dann noch eine Welt unter Wasser, Tiere im Zoo und ganz viele Gummibärchen – beim Faschingsumzug in Rattelsdorf gab es in diesem Jahr Farbenfrohes zu sehen. Und auch viele Gäste waren gekommen.


Los geht’s mit unserem Video zum Faschingsumzug … (Tipp: Wollen Sie das Video in HD-Qualität sehen? Dann klicken Sie im unteren Bereich des Videos einfach auf das Einstellungsrädchen und wählen 720p HD oder 1080p HD aus…).


Der Markt Rattelsdorf hat eine neue politische Führung – auch der zweite und der dritte Bürgermeister haben gewechselt. Keine Frage also, dass sich Hans-Jürgen Scheerbaum (Erster Bürgermeister), Andreas Schneiderbanger (Zweiter) und Sabina Sitzmann-Simon (Dritte) gleich ganz vorne auf dem Wagen von Ortskulturring und Gemeinde präsentieren durften. Ihr Motto: „Die Olsen-Bande stellt die Weichen …“ Dahinter sorgten die Itzgrunder Musikanten für musikalische Unterhaltung im Faschingszug.

Richtig bunt ging es bei der Kinderkrippe Rattelsdorf zu, hier wurde eine ganze Unterwasserwelt gezeigt – mit ernstem Hintergrund. „Ohne Personal gehen wir unter – blubb blubb“ war zu lesen. Die Kindergärten aus Rattelsdorf und Mürsbach zeigten eine „fabelhafte Welt“, die Itz-Kids einen Hort, in dem sich alle wie im Urlaub fühlen und der Kindergarten Ebing den „Abicher Zoo“. Einen Mangel an Fachkräften konstatierte die Jugend aus Medlitz – „Wie soll das nur weiter gehn?“ Der „Bayerische Gaudi-Wagen“ sagte „Auf nimmer Wiedersehen“ zur Ampel in Berlin, Gerüstbau Müller beschwerte sich über die Mauterhöhung.

Eine süße Versuchung zeigte der Ratteldorfer Foßernachts-Stammtisch.

Gummibärchen – lecker!

Weltliche Mottos verfolgten der Bierclub Rattelsdorf – „Sport ist Mord, nur Sprit hält fit!“ und der „Ratteldorfer Foßernachts-Stammtisch“ mit einer ganzen Haribo-Parade. Am Markplatz gab es zudem eine kleine Tanzvorführung von der Tanzsportgruppe der SpVgg Rattelsdorf. Ebenso waren „Nagelbrett Nazareth“ aus Rattelsdorf, die Rattelsdorfer Feuerwehr und die „Fränkischen Rauschküh“ aus Mürsbach wieder dabei.

Gäste begrüßten die Rattelsdorfer aus Baunach, Döringstadt, Ebensfeld, Hattersdorf, Hohengüßbach, Lauf, Messenfeld/Neudorf, Pferdsfeld, Priegendorf, Schweisdorf, Unteroberndorf und Zapfendorf und aus dem Juratal. Und zum ersten Mal wurde der Faschingsumzug von einem Moderatorenduo präsentiert: Christian Heisig und Lorenz Mai stellten alle Wägen und Fußgruppen am Marktplatz vor und stimmten den Schlachtruf „Rattelsdorf Buff Dull“ an. Nicht unerwähnt bleiben soll auch der Rattelsdorfer Bierkönig, der mit seiner „Bieramide“, also gestapelten kleinen Bierfässchen, auf dem Fahrrad seine Kreise zog und immer mal wieder auftauchte. Insgesamt nahmen am diesjährigen Umzug am Faschingssamstag 33 Gruppen teil.


Viele Fotos vom Faschingsumzug finden Sie in unserer großen Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Anzeige
MKB Kemmern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.