Konsequente Jugendarbeit zahlt sich aus

Veröffentlicht am 27. Februar 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Bei der Jahreshauptversammlung der SpVgg (Sportvereinigung) Rattelsdorf stellte der erste Vorsitzender Andreas Schmittwolf erfreut fest, dass der Verein mit 828 Mitgliedern einen Höchststand bei den Mitgliederzahlen erreicht hat. 385 jugendliche Mitglieder unterstreichen die gute Jugendarbeit des Vereins. Durch den Mitgliederzuwachs profitieren die einzelnen Abteilungen des Breitensportvereins unter anderem vom Aktionstag mit der Schule.

Dieses Engagement soll noch intensiviert werden, deshalb ist ein Gespräch mit der Bayerischen Sportjugend geplant, um das Projekt Jugendarbeit und Schule konsequent weiter zu intensivieren. In seinem Jahresrückblick erinnerte Schmittwolf an die Generalversammlung mit Neuwahlen vom vergangenen Jahr. Reibungslos ging der Wechsel mit den neuen, jungen Vorstandsmitgliedern über die Bühne. Die Abwicklung des umfangreichen Jahresprogramms ist nur mit einer funktionierenden Kooperation und Unterstützung möglich. Der Einsatz aller Abteilungen ist zum Beispiel gefragt beim Familiensommerfest. Dieses Fest ging im vergangenen Jahr sehr erfolgreich und mit einem Auftritte der Tanz-Minis über die Bühne. Das Fest war fast vorbei, als ein Gewitter mit Hagel die Zelte durcheinanderwirbelte und für ein jähes Ende sorgte.

Traditionell werden in jedem Jahr der Ehrenamtstag und die Vereinsolympiade durchgeführt. Einmal im Jahr gibt es einen Putz- und Feg-Tag, bei dem die Resonanz der Mitglieder immer sehr gut ist. Fest integriert im Vereinsleben von Rattelsdorf nimmt der Sportverein an örtlichen Festen, Jubiläen und Prozessionen mit Fahnenabordnung teil. Sehr beliebt bei den Vereinsmitgliedern sind die Nikolaus- und die Weihnachtsfeier. Hier hatten die Teenie-Garde und die Tanz-Minis Gelegenheit, ihr Können zu zeigen. Der Sportverein ist auch ein wichtiger Bestandteil des Rattelsdorfer Faschingsumzugs. In jedem Jahr stehen Reparaturen am Sportheim und Neuanaschaffungen an.


Ein sehr erfolgreiches Familiensommerfest endete 2017 mit Gewitter und Hagel

Außerdem gab es Hallenturniere der verschiedenen Abteilungen. Mit dem Sieg beim traditionsgemäß ausgerichteten Maintalpokalturnier und einem mehrtägigen Ausflug feierte die Altliga ihr 40-jähriges Bestehen. In der Fußballabteilung sind in verschiedenen Mannschaften über 100 Kinder im Spielbetrieb. Zufrieden ist die Abteilung über die Platzierung der ersten Mannschaft auf dem fünften Platz in der Kreisliga und hofft auf einen Aufstieg der Frauen-Mannschaft „Las Chicas“. Neue, junge Mitglieder gewannen die Tennis- und Kegelabteilung durch die Zusammenarbeit mit der Schule, während bei der Gymnastikabteilung alle Altersgruppen ihr sportliches Betätigungsfeld finden.

Durch sehr viele interessierte Kinder bekommt zurzeit die Basketballabteilung großen Zulauf. Das fängt an mit dem Zwergen Basketball. Dazu kommen sechs Jugendmannschaften mit dem Ausblick auf mehr. Außerdem gibt es drei Seniorenmannschaften und eine Ü40. Als größten Erfolg in der Vereinsgeschichte bezeichnete der Vorsitzende die Europa- und Deutsche Meisterschaft der Garde und Show-Tanzgruppe. Erfolgreich war auch eine junge Keglerin. Sie wurde mit einer Auswahlmannschaft Deutsche Meisterin. Die erste Mannschaft der Basketballer konnte den Aufstieg aus der Bezirksoberliga in die Bayernliga feiern. Abschließend bedankte sich der Vorsitzende für den Zuschuss der Marktgemeinde.

Renate Neubecker

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".