Ein Blick in den Mürsbacher Kindergarten …

Im Titelbild: Kindergartenleiterin Sandra Heger mit Bürgermeister Hans-Jürgen Scheerbaum auf der ehemaligen Treppe.

Am Samstag darf in Mürsbach gefeiert werden. Der dortige Kindergarten wird 30 Jahre alt – und ist zudem vor Kurzem in generalsanierte Räume eingezogen. Und diese Sanierung war dringend nötig …

Im ehemaligen Kellerbereich der Mürsbacher Schule ist seit rund 30 Jahren der Kindergarten untergebracht. Atmosphärisch waren die Räumlichkeiten nie ein Highlight. Denn sie waren lediglich durch kleine oben angebrachte Fenster belichtet, Blick nach draußen: Fehlanzeige. Und auch die Heizungsinstallation, die Sanitärräume und die Elektrik entsprachen nicht mehr heutigen Ansprüchen. Und so, wie Bürgermeister Hans-Jürgen Scheerbaum berichtet, begannen schon vor mehr als zehn Jahren die Überlegungen, hier etwas zu tun.

Dabei stellte sich die Frage: Reichen kleinere Arbeiten – oder muss eine Generalsanierung her? Ersteres war schnell vom Tisch. Auch aufgrund des Gemeindewachstums – der Kindergarten Mürsbach wird insbesondere von Kindern aus den nördlichen Teilen des Marktes Rattelsdorf besucht – zeigte sich, dass die Einrichtung einer zweiten Gruppe Sinn machen würde. Vor mehr als fünf Jahren starteten dann die konkreten Planungen – und im März 2023 zogen die Kindergartenkinder in ihr Übergangsquartier, den Pfarrsaal.

Hier darf gewerkelt werden …

Anzeige
Musikverein Baunach

Ehemalige Treppe umgenutzt

Zurück ging es im November 2023 – in neue, helle Räume, die einige Besonderheiten mitbringen. Sie sind alle von außen begehbar, inklusive des Multifunktionsraums (ehemalige Schulturnhalle). Und es gibt endlich ein Büro für die Kindergartenleitung, vorher musste in einem nur rudimentär abgetrennten Bereich in der Küche gearbeitet werden. Zudem wurde es ein kleines Kinderrestaurant eingerichtet – und ein Spielbereich, der in dieser Form einmalig sein dürfte. Denn der ehemalige Treppenaufgang Richtung Schulhaus wurde zur Hälfte abgebrochen, der untere Teil bietet nun Sitzstufen und Platz zum Spielen. Und bald kann auch der Außenbereich genutzt werden, hier muss aber noch der Rasen richtig anwachsen.

Gekostet hat die Generalsanierung rund 1,7 Millionen Euro inklusive Nebenkosten. Abzüglich der Fördergelder über FAG und vom Bund für die energetische Sanierung verbleiben 890.000 Euro beim Markt Rattelsdorf. Bürgermeister Scheerbaum sieht den Markt auch dank der neu gestalteten Einrichtung gut bei der Kinderbetreuung aufgestellt. 30 Kinder können nun in Mürsbach betreut werden.

Die Weihe der Räume durch Pater Vincent fand bereits im kleinen Kreis statt. Foto: Kindergarten Mürsbach

Besichtigung, Musik, Unterhaltung

Am Samstag, 4. Mai 2024, lädt der Kindergarten von 10 bis 15 Uhr zum Feiern ein. Der offizielle Teil startet um 10.25 Uhr, danach treten die Ohrwürmer der Blaskapelle Mürsbach auf. Ab 11.15 Uhr können die neuen Räume dann bis 13.00 Uhr besichtigt werden. Am Nachmittag stehen Spielstationen bereit, die Blaskapelle Mürsbach unterhält. Und nicht verpassen dürfen die Kinder einen Auftritt von Wolfgang Rieke: Adele Ukulele ab 11.30 Uhr. Der Eintritt für Kindergartenkinder aus Rattelsdorf und Mürsbach ist frei, alle anderen (ab drei Jahre) zahlen zwei Euro. Und natürlich ist auch ausreichend Verpflegung rund um das kleine Festzelt im Angebot. Parkmöglichkeiten gibt es unterhalb des Kindergartens, die Anfahrt ist über das Schreigäßchen möglich. Die Käsgasse muss als Rettungsweg freigehalten werden.


Weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.