Abicher Kirchweih rund um den Marktplatz

Zur Abicher Kerwa lädt der Ortskulturring, unterstützt von vielen ehrenamtlichen Helfern, von Freitag, 27. Juli bis einschließlich Montag, 30. Juli rund um den Marktplatz ein. Die traditionelle Kerwa beginnt am Freitag 27. Juli mit dem Aufstellen des Kirchweihbaums. Um 17.45 treffen sich die Kerwasbuam und die Vereine in der Aibinger Straße. Von dort wird der festlich geschmückte Kerwasbaam musikalisch begleitet von der Ebinger Blaskapelle mit ihrem Dirigenten Ludwig Derra zum Marktplatz transportiert und dort aufgestellt.

Mit Blasmusik vom Feinsten unterhält die Ebinger Blaskapelle beim Baumaufstellen und danach die Besucher. Gute Stimmung ist hier garantiert. Für das leibliche Wohl sorgt der Ortskulturring. Anschließend findet der Hahnenschlag statt. Im Mittelpunkt der kirchlichen Feierlichkeiten steht die Kirche Sankt Jakobus der Ältere. Hier wird am Sonntag, 29. Juli, um 10 Uhr die Festmessfeier zelebriert.


Auch der traditionelle Kirchweihbaum wird wieder aufgestellt.

Auf ein herrliches Spektakel können sich die Besucher am Montag, 30. Juli freuen. Dann zieht ab 16 Uhr wieder der Gaasbock  durch die Ebinger Straßen.  An allen drei Kirchweihtagen bieten die Ebinger Gastwirtschaften viele kulinarische Köstlichkeiten und dazu eine reiche Getränkeauswahl. Rund um den Marktplatz finden die Gäste die Schausteller mit ihrem Vergnügungspark. Der Ortskulturring würde sich über viele Gäste freuen.

Renate Neubecker

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.