Podiumsplätze für Breitengüßbacher

In einem Feld von 160 Schützen behaupteten sich sechs Breitengüßbacher Bogenschützen bei der Oberfränkischen Meisterschaft im Bogenschießen Halle am 1 Dezember 2019. Die diesjährige Bezirksmeisterschaft in Oberfranken fand in Forchheim statt und wurde gemeinschaftlich von den beiden Vereinen aus Neuses und Reuth ausgetragen. Am Ende standen zwei Breitengüßbacher auf dem Podium.

Doppeltes Bogensportereignis in Breitengüßbach

Am vergangenen Wochenende startete die Hallensaison im Bogenschießen in Breitengüßbach. Dabei sicherten sich die Schützen des PBC Breitengüßbach nicht nur vordere Plätze sondern fungierte auch aus Ausrichter der beiden Ereignisse Bezirksliga / Bezirksklasse Oberfranken und der Gaumeisterschaft im Bogenschießen WA des BSSB Schützengau Oberfranken-West an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

Viele vordere Plätze für Breitengüßbach

Die Bogenschützen des PBC Breitengüßbach stellten sich am 9. Dezember 2018 in Oberkotzau zur Bezirksmeisterschaft WA Bogen Halle ihrer Konkurrenz. Sieben Schützen des PBC sicherten sich Podiumsplätze in ihren Klassen und platzierten ihre 60 Pfeile treffsicher auf der 18 Meter entfernten Zielscheibe. Alle Schüler und Jugendklassen des PBC schlossen wieder erfolgreich ab.

Zwei erste Plätze bei der Heimmeisterschaft

Bei idealen Wetterbedingungen richtete der PBC Breitengüßbach am 13. Mai 2018 die Gaumeisterschaft im Bogenschießen WA 720 aus. Nach der Bogenkontrolle durch Berthold Griebel konnten sich die Schützen mit zwölf Probepfeilen auf die Platzbedingungen einstellen. Danach begann der Wettkampf in dem die Teilnehmer in zwei Durchgängen jeweils 36 Pfeile zu schießen hatten.

Viele Titel bei der Gaumeisterschaft im Bogenschießen

Am 05. November 2017 wurde die Gaumeisterschaft (BSSB Schützengau Oberfranken-West) der Hallensaison 2018 im Bogenschießen WA in Stegaurach ausgerichtet. Mit insgesamt 17 Schützen war der PBC Breitengüßbach unter den acht Vereinen im Gau als stärkster Verein vertreten. Nach der Begrüßung durch den Bogenreferenten Klaus Zametzer mussten alle Teilnehmer ihre 60 Wertungspfeile in zwei Durchgängen auf 18 Meter entfernten Scheiben unterbringen.