Ein Fünftel des Personals steht nicht zur Verfügung

Den Kliniken und Pflegeeinrichtungen steht derzeit rund ein Fünftel des ärztlichen und pflegerischen Personals nicht zur Verfügung, weil Beschäftigte oder Familienangehörige mit dem Coronavirus infiziert sind. Im gemeinsamen Katastrophenstab von Landkreis und Stadt Bamberg unter der Leitung von Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Jonas Glüsenkamp wurde deutlich, dass dies in der Pandemie die aktuell größte Herausforderung darstellt.

Der Hallstadter Gaudiwurm kommt zwei Monate zu früh

Die Vorstandschaft des zehn Jahre alten Faschingsvereins Hallstadt hat über die Feiertage viel nachgedacht. Seit knapp zwei Jahren wird die Vereinsarbeit durch Infektionsschutzmaßnahmen massiv erschwert, teilweise unmöglich gemacht. Dabei habe der Verein auch während der Pandemie durch innovative Veranstaltungen und Aktivitäten bewiesen, dass diese verantwortungsvoll durchführbar sind.

Mehr Testkapazitäten für die Weihnachtstage

Ein erneut herausforderndes und schwieriges Jahr liegt hinter uns. Trotz steigender Impfquote ist die Corona-Pandemie leider noch nicht vorbei. Weihnachten möchten wir trotzdem im Kreise unserer Liebsten feiern können. Aus diesem Grund hat sich das Bayerische Rote Kreuz in Bamberg dazu entschlossen, die bereits im letzten Jahr mit großem Erfolg durchgeführte Weihnachtstestaktion zu wiederholen.