Projekte der Baunach-Allianz – und keine Anzeige mehr

Wie steht es um die Baunach-Allianz? Bürgermeister Manfred Deinlein gab dazu in der Gemeinderatssitzung vom 13. Januar 2021 einen Sachstandsbericht ab. Auch der mögliche Beitritt der Gemeinde zu einem Verein, der eine lokale App für Senioren entwickeln möchte, war Thema. Und Deinlein informierte auch über das Hausverbot und seine Anzeige gegen die bisherige Presseberichterstatterin.

Selbstverwaltungsrecht vs. Pressefreiheit?

„Die diesjährige Bürgerversammlung konnte aufgrund der Anwesenheit einer Störerin nur eingeschränkt stattfinden.“ Reckendorfs Bürgermeister Manfred Deinlein gab in der Gemeinderatssitzung vom 9. Dezember 2020, in der das ISEK im Mittelpunkt stand, auch seinen „Bericht von der Bürgerversammlung“ ab. Der fiel an sich sehr kurz aus, denn die eigentliche Bürgerversammlung fand gar nicht statt. Was war da eigentlich los?

Gastbeitrag: Persönliche Stellungnahme zur Bürgerversammlung Reckendorf

Am 2. Dezember hatte Bürgermeister Manfred Deinlein zur jährlichen Bürgerversammlung ins Haus der Kultur eingeladen. Zur gewohnten Versammlung kam es allerdings nicht. Nachrichten-am-Ort-Mitarbeiterin Adelheid Waschka schildert die Situation aus ihrer Sicht. Da es sich um eine persönliche Stellungnahme handelt, veröffentlicht Nachrichten am Ort diese als Gastbeitrag.

„Planungs- und Umsetzungsausschuss“ für mehr Effizienz?

„Die Sitzordnung sei nur vorübergehend“, beruhigte Bürgermeister Manfred Deinlein (SPD) seinen Gemeinderat zu Beginn der konstituierenden Sitzung, als im „Haus der Kultur – ehemalige Synagoge“ – anders als früher – die Namenschilder der CSU-Fraktion (7) zu seiner Rechten und die der Werktätigen Bürger/Freie Wähler (4) zu seiner Linken angeordnet waren; die drei SPD-Gemeinderäte wurden hingegen mittig links platziert. Nach dieser Äußerung eröffnete das Gemeindeoberhaupt die Versammlung und dankte den Wählern für ihr Vertrauen, dass sie dem neuen Gemeindegremium entgegengebracht haben.

Zugriffsstatistik: Wer konnte punkten?

In den vergangenen Wochen veröffentlichten wir hier bei Nachrichten am Ort Interviews mit allen Bürgermeisterkandidatinnen und -Kandidaten aus unserer Region – aus Baunach, Breitengüßbach, Gerach, Hallstadt, Kemmern, Lauter, Reckendorf und Zapfendorf. Aber wie kamen die Kandidatinnen und Kandidaten an? Wir haben, jeweils zwei Wochen nach der Veröffentlichung, in die Statistik geschaut…

„Was die EU im Großen versucht, setzen wir hier im Kleinen um“

Mit dem Lied „Nimm Dir Zeit zu leben“ stimmte der Gesangverein Sängerlust die geladenen Gäste auf den Neujahrsempfang der Gemeinde im Haus der Kultur – ehemalige Synagoge ein. „Wie ein Chorleiter die Sänger harmonisch klingen lässt, so ist es die Aufgabe des Dirigenten einer Gemeinde, im Ort ein harmonisches Miteinander hervorzurufen.“ So begrüßte Bürgermeister Manfred Deinlein die Anwesenden.