Veranstaltungstipps vom 10. Mai bis 16. Mai 2019

Veröffentlicht am 9. Mai 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

10. Mai

15.00 Uhr: Muttertagsfeier – VDK Hallstadt im Pfarr- und Jugendheim St. Kilian, Hallstadt

18.00 Uhr: Bürgerblock/FW, Ortsverband lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Dörfleins und Hallstadt zur Sprechstunde ein. Thema: „Wos mach mer mit der alten Feuerwehr?“. Veranstaltungsort: Feuerwehrgelände in der Mainstraße 28, Hallstadt

18.00 Uhr: Vortrag „Wein und Hopfenanbau“, 10. Mai 2019, 18.00 Uhr, Gaststätte Obleyhof/Nebenzimmer in Baunach, Referentin: Fr. A. Waschka. Weinbau ist in Baunach frühzeitig nachgewiesen, (15.Jhd.) Im jahre 1422 genehmigte  Bischof Friedrich von Aufseß den Orten Baunach und Reckendorf den Kraiberg zu roden und Weinberge anzulegen. Die früheste Nennung von Hopfen in Baunach findet sich in den Gemeinderechnungen der Stadt Baunach vom Jahr 1688/89. Ende des Hopfenanbaus 1937. Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen!

11. Mai

14.30 bis 18.00 Uhr: Muttertagsfeier des VdK im Gasthof Hümmer, Breitengüßbach

19.00 Uhr: Der Liederhort Hallstadt lädt zum Chorkonzert ein ins katholische Pfarr- und Jugendheim St. Kilian, Lichtenfelser Straße. Eintrittskarten zum Preis von 8 Euro gibt es bei der Sparkasse Hallstadt.

12. Mai

7.45 Uhr: Concordia Hallstadt, Rad-Wallfahrt nach Vierzehnheiligen. Treffpunkt: Brücke am Kemmerner Weg

9.00 Uhr: Kirchweih in Oberoberndorf – Ortsgebiet bei der Kirche

10.00 Uhr: Messfeier zum Weihejubiläum Kapelle Maria Königin Freudeneck. Veranstalter: Kapellenbauverein Freudeneck

11.30 Uhr: Muttertagsessen im DJK Sportlerheim, DJK Priegendorf

13. Mai

18.00 Uhr: Bruchstücke – Die Ausstellung. Seit Monaten wird das Schaffen des Hospizvereins von einem Projekt begleitet: auf eine gerissene Wand wurde ein Graffito gesprayt, das dann gemeinsam mit ihr zu Bruch ging. Aus diesen Bruchstücken entstanden Installationsobjekte, die metaphorisch für gebrochene Lebensschicksale stehen. Als Ausstellung wandern diese Kunstwerke nun durch die Region Stadt- und Landkreis Bamberg. Vom 13. Mai bis zum 29. Mai 2019 werden die Objekte im Bürgerhaus Lechner Bräu, Baunach präsentiert. Im Laufe diesen Jahres geht die Ausstellung auf Wanderschaft, bis die Kunstwerke letztlich versteigert werden. Der Gesamterlös dieses Projekts kommt der Kinder- und Jugendhospizarbeit des Hospizvereins zugute. Schon jetzt können kleine Bilderbruchstücke in Rahmen und das Booklet mit den Meditationstexten im Hospizverein erworben werden. Veranstalter: Hospizverein Bamberg e.V., Kontakt: Telefon 0951-955070

14. Mai

17.00 Uhr: Aquafitness mit der Hallstadter Trainerin Tine Wheeler im Freibad, Michelinstraße 65 Hallstadt. Die Teilnahme ist kostenlos, spontan und ohne Voranmeldung möglich.

15. Mai

14.00 Uhr: Seniorenclub Hallstadt – Muttertagsfeier im Pfarr- und Jugendheim St. Kilian, Hallstadt

18.00 Uhr: Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul, Zapfendorf : Maiandacht, ausgestaltet vom Gesangverein unter der Leitung von Wolfgang Reh. Es kommen traditionelle und moderne Marienlieder zu Gehör, sowie zeitgemäße Texte und besinnliche Weisen.

19.00 Uhr: Sport im Stadtpark: Faszien – bei gutem Wetter, bei Regen in der kleinen Schulturnhalle. Bitte Faszienrolle und Matte mitbringen. Veranstalter: Stadt Hallstadt

16. Mai

13.00 Uhr: Seniorenwanderung, Wanderclub Baunach e.V.

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

10. Mai

16.00 Uhr: Zeichnen für Einsteiger und Weiterlerner/Innen – Für alle, die Zeichnen lernen, auffrischen oder weiter üben möchten. Wir werden am Freitag zeichnerische Grundlagen erarbeiten, experimentell Techniken ausprobieren und verschiedenes Zeichenmaterial kennenlernen. Am Samstag wenden wir das Gelernte an. Wenn das Wetter es zulässt, zeichnen wir im wunderschönen Museumsgarten oder in der nahen Umgebung. Unsere Motive finden wir in der Natur oder an einfach schönen alltäglichen Dingen. Bitte bringen Sie mit: Weiche Bleistifte, z.B. HB und 4B, dazu Zeichenpapier A3 mit fester Unterlage. Kosten: 60,50 €. Kursleitung: Marit Budschigk. Anmeldung: info@vhs-bamberg-land.de. Ort: Seminarraum Bauernmuseum Bamberger Land, Frensdorf, Hintereingang über den Garten, Parkplätze vorhanden

18.00 Uhr: 3. Gundelsheimer Scheunenfest – Im urigen Ambiente der Scheune in der Hauptstraße 7 erwarten Sie neben herzhaften fränkischen Köstlichkeiten, Manni und seine Rebellen, die mit ihrem umfangreichen Repertoire handgemachter Musik auf jedem Fest ein Stimmungsgarant sind. Schauen Sie vorbei und feiern Sie mit, der Eintritt ist frei!

11. Mai

Familienwochenende – Rabattaktion: Baumwipfelpfad Steigerwald. An diesem Wochenende kommen Familien zu besonders günstigen Preisen (50 Rabatt, 11€) auf den Pfad. Daneben werden für Familien einige Attraktionen geboten. Über das ganz Wochenende hinweg werden für die Besucher Tierführungen durchgeführt, ein Spieleanhänger bietet zahlreiche Möglichkeiten für Kinder sich auszutoben: Ponyreiten, Kinderschminken, Essen und Getränke u.v.m. Ein Rund-um-sorglos-Paket für einen Familienausflug wird geboten. Kontakt/Karten: www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

10.00 bis 13.00 Uhr: 10. Litzendorfer Blumen- und Pflanzen Börse beim Bürgerhaus, Am Wehr 3. Auch die Gemeindebücherei beteiligt sich wieder mit einem Bücherflohmarkt. Hier werden nicht nur Bücher rund um Garten und Blumen, sondern auch Reiselektüre, Kinderbücher, Krimis und vieles mehr zu finden sein. Der Erlös auf Spendenbasis kommt dem Projektfonds des Vereins Lebendiges Litzendorf e.V. zu Gute. Kontakt: Telefon 09505-803637 oder buergertelefon@gmx.de

12.00 Uhr: Orgelkonzert am Samstag mit Christoph Krückl, Bayreuth im Kaiserdom Bamberg. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten erbeten.

14.00 bis 16.00 Uhr: Der Natur auf der Spur. Mit dem Förster auf Entdeckungstour im Wald (für Kinder von 4-8 J. in Begleitung) VHS-Führung: Wilfried Pförtsch, Förster. Ein Wald ist mehr als einfach nur eine Menge Bäume. Er ist eine eigene Welt, ein spannender Lebensraum, in dem es viel zu erleben gibt. Wir entdecken den Wald mit seinen großen und kleinen Lebewesen, die wir hören, riechen und fühlen können. Macht mit und taucht ein in das Abenteuer „Wald“. Wir empfehlen strapazierfähige Kleidung und festes Schuhwerk. Bitte bringt eine Brotzeit mit und falls vorhanden, eine Becherlupe. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Der Preis gilt pro Person. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de, Karten: 6 €. Veranstaltungsort: Bergschlösschen (Buswendeplatte“, St.-Getreu-Straße 56, Bamberg

21.00 Uhr: Gassenspiel „Königsmord und kleinere Sünden“. Einzigartig! Theater und Stadtführung in einem, ein nächtlicher Ausflug in das Weltkulturerbe Bamberg! Eine unvergesslich-witzige Pilgerreise. 90 magische Minuten mit Mönch und Müllerin, Stadtwache und Eulenspiegel. Ein mitreißender Spaziergang in die Zeit, als das Seelenheil käuflich, die Frau dem Manne untertan und Bamberg das Haupt der Welt war. Veranstaltungsort: Jakobskirche, Jakobsplatz, Bamberg. Veranstalter: Theater Schau & Spiel. Kontakt: Telefon 09545-322111, www.schau-und-spiel.de. Karten: An der Abendkasse oder im Vorverkauf bei der Tourist-Info, Geyerswörthstraße 5 Bamberg oder www.gasenspiele-bamberg.de oder Annetts Reisebüro in Hirschaid

12. Mai

10.00 Uhr: Floriansfest der Freiwilligen Feuerwehr Schlüsselfeld. Beginn mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem hinteren Parkplatz des neuen Feuerwehrhauses (bei schlechtem Wetter in der Pfarrkirche). Nach anschließender allgemeiner Fahrzeugsegnung geht es in die Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses. Hier ist für Essen und Trinken bestens gesorgt. Kontakt: http://www.feuerwehr-schluesselfeld.de

15.00 Uhr: Die Israelitische Kultusgemeinde, Willy-Lessing-Straße 7a, Bamberg lädt ein zum Konzert mit dem Duo Ma-ajan“. Das Duo gibt Ausschnitte aus seinem Repertoire aus liturgischer Musik, israelischen und jiddischen Liedern. Der Zugang ist barrierefrei, Eintritt frei, gerne Spenden für die Musiker. Einlass ab 14.45 Uhr.

17.00 Uhr: Konzerte im Dientzenhofer-Saal, Städtische Musikschule, St.-Getreu-Straße 14, Bamberg. Das Ensemble aus erwachsenen Streichern widmet sich den beiden Komponisten Carl Stamitz und Wolfgang Amadè Mozart. Kontakt: www.musikschule-bamberg.de

13. Mai

16.15 bis 17.00 Uhr: Schöne Ferien, Pauli – Vorlesestunde mit dem Büchereiclown und Adriana Wagner. Das Bilderbuch „Schöne Ferien Pauli“ von Brigitte Weniger und Eva Tharlett wird in gemütlicher Runde vorgelesen und anschließend themenvertiefend gebastelt und gemalt. Für Vor- und Erstklassschüler! Wir bitten die Eltern, pünktlich zu sein und begleitende jüngere Geschwister oder auch Vorlesekinder, die nicht mehr zuhören können, zu beaufsichtigen und zur Ruhe anzuhalten. Die Vorlesegruppe sollte konzentriert und von Anfang bis Ende der Geschichte lauschen dürfen. Einlass 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Bücherei, Schulplatz 2, Stegaurach, Kontakt:  Telefon 0951-50989620

18.00 Uhr: Woche der Nachhaltigkeit 2019 – Schaffe, schaffe Häusle baue – Perspektiven auf die Leistungsgesellschaft. Die Nachhaltigkeitswoche bietet an fünf Abenden anhand zahlreicher Vorträge die Möglichkeit, Leistungsgesellschaft in ihren verschiedenen Ausprägungsformen zu betrachten. Dabei werden sowohl ökonomische als auch ökologische und soziale Perspektiven eingenommen, um ein umfassendes und dem Konzept der Nachhaltigkeit entsprechendes Bild zu erzeugen. Der erste Abend steht unter dem Motto „Ich leiste also bin ich“ und liefert eine allgemeine Einführung zum Thema Leistungsgesellschaft aus soziologischer Perspektive. Woher kommt die Leistungsgesellschaft und was ist ihr Problem? Im Anschluss findet eine thematische Einbettung in den universitären Kontext statt. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, M3N/02.32, Steinertstraße 1, Bamberg. Kontakt: https://www.uni-bamberg.de/nachhaltigkeit/nawo/2019/

20.00 Uhr: Ringvorlesung: Die Antike des Mittelalters – Marc-Aeilko Aris: Hadoards Bücher. Cicero und seine Leser im 9. Jahrhundert. Was hielt das Mittelalter von der Antike: Vorbild im Denken? Heidnische Menetekel? Vorüber oder gegenwärtig? Die Ringvorlesung des Zentrums für Mittelalterstudien an der Universität Bamberg (ZeMas) möchte diese und ähnliche Fragen aus der Warte verschiedener Disziplinen von der Kunstgeschichte über die Theologie bis zur Germanistik beantworten und einer übergeordneten Problemstellung zuordnen: Was wusste man über die verschiedenen Epochen des Mittelalters hinweg von der Antike? Wie nahm man das wahr, was man wusste? Und was spricht daraus für das Verhältnis von Antike und Mittelalter? Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U2/00.25, An der Universität 2, Bamberg

14. Mai

19.15 Uhr: Ringvorlesung: Archäologisches Kolloquium PD Dr. Valeska Becker: Vom besten Freund des Menschen – Kulturgeschichte des Hundes. Das Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte stellt in insgesamt neun Vorträgen aktuelle Ergebnisse und Projekte aus der Archäologie vor und widmet sich dabei unterschiedlichen Epochen. Unter anderem geht es um die Kulturgeschichte des Hundes, um Klimaforschung oder um Kriminalarchäologie, die Kulturzerstörung unter die Lupe nimmt. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, Hochzeitshaus, KR12/02.01, Am Kranen 12, Bamberg

20.15 Uhr: Abendvortrag von Poetikprofessor Michael Köhlmeier. Homers Odyssee – Vorbild aller Erzählung. Der österreichische Autor Michael Köhlmeier übernimmt im Sommer 2019 die 32. Bamberger Poetikprofessur. In vier Abendvorträgen wird er Einblicke in seine Texte und sein Schreiben geben. Seit 1986 kommen auf Einladung des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literaturwissenschaft alljährlich namhafte Autorinnen und Autoren an die Otto-Friedrich-Universität, um dort im Rahmen der Bamberger Poetikprofessur vier öffentliche Vorlesungen zu halten und in Seminaren mit Studierenden zu diskutieren. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U2/00.25, An der Universität 2, Bamberg. Kontakt: https://www.uni-bamberg.de/germ-lit1/poetikprofessur/

15. Mai

16.15 Uhr: Lesenachmittag – Wir lesen aus dem Buch „Die kleine Hummel Bommel und die Zeit“. Wir lange dauert das noch? fragt Bommel ungeduldig und versucht herauszufinden, warum die Zeit manchmal so schnell und manchmal so langsam vergeht. Am Ende weiß die kleine Hummel Bommel: es kommt immer darauf an, wie man die Zeit nutzt. So macht schließlich auch das warten Spaß und die Zeit vergeht wie im Flug!… Lesenachmittag für alle! Nach dem Vorlesen basteln wir gemeinsam. Anmeldung unter Telefon 0951-46708. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Zweigstelle St. Kunigund, Seehofstraße 41. Kontakt: www.stadtbuecherei-bamberg.de

16.30 bis 17.30 Uhr: Das neue Welterbe-Besucherzentrum – mit Blick hinter die Kulissen der Welterbeausstellung ab 14 Jahren / VHS-Führung: Patricia Alberth, Leiterin des Zentrums Welterbe. Im Mai eröffnet das Welterbe-Besucherzentrum auf dem Areal der Unteren Mühlen. Die Führung vermittelt Wissenswertes zur Entstehung des Ortes im Herzen Bambergs und zur Konzeption der Welterbe-Ausstellung. Erfahren Sie Hintergrunddetails und nutzen Sie die Möglichkeit des persönlichen Austausches. Der Reinerlös der Führungsgebühr kommt der Arbeit des Welterbezentrums Bamberg zugute. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung, Karten: 7 €. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de. Veranstaltungsort/Treffpunkt: Welterbezentrum, Untere Mühlbrücke 5, Bamberg

19.00 Uhr: Bandfestival der Mittelschulen – In den Räumen des Jugendzentrums Bamberg am Margaretendamm 12a steigt das diesjährige Musikfestival der Mittelschulen aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg. Es haben sich sechs Gruppen aus drei Schulen angemeldet mit einer rekordverdächtigen Teilnehmerzahl von fast 100 Schülerinnen und Schülern! Live on stage sind von der Erlöserschule Bamberg und der Mittelschule Hirschaid jeweils die Bandklasse und die Schulband, die ihr Können im Bereich Rock- und Popmusik zeigen werden. Aus Scheßlitz kommen zwei Bläsergruppen: Die Bläserklasse besteht aus den Jahrgängen 6 und 7, wird seit dem Schuljahr 2017/18 ausgebildet und füllt demnächst das Schulorchester auf. Das Schulorchester spielt in dieser Besetzung im zweiten Jahr zusammen. Die Musiker kommen aus den Jahrgängen 8-10. Somit erwartet die Zuhörer ein bunt gemischtes Programm, das sich sicherlich hören lassen kann. Präsentiert von der Erlöserschule und ja:ba. Der Eintritt ist frei. Kontakt: www.jugendarbeit-bamberg.de

16. Mai

15.45 bis 16.45 Uhr: Auf den Spuren der Orgelmaus – Was tönt, faucht und klappert auf der Empore von St. Martin. Ein Besuch bei der „Königin der Instrumente“ für Kinder von 6 bis 13 J. in Begleitung / VHS-Führung: Univ.-Prof. DDr. Ulrich Theißen, Musikwissenschaftler, Organist, in Zusammenarbeit mit dem Förderverein St. Martin e.V. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung, Karten: p. P. 6 €. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de. Veranstaltungsort/Treffpunkt: St. Martin (vor der Kirche) Bamberg

19.00 Uhr: Wirtshaussingen mal anders – gemeinsames Singen vor allem englischsprachiger Lieder für Jung und Alt. Landgasthof Büttel, Geisfeld. Kontakt: Telefon 09505-80670


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".