Hohe Auszeichnung für Annemarie Tremel vom Rennsteigverein

Annemarie Tremel aus Zapfendorf/Lauf, wurde bei der Jahreshauptversammlung des Rennsteigvereins in Creuzburg bei Eisenach mit der goldenen Ehrennadel des Rennsteigvereins ausgezeichnet. Seit dem 6. März 1985 ist sie Mitglied beim Rennsteigverein 1896 e.V. Sie organisierte und führte bis heute sieben Anwanderungen zu Deutschen Wandertagen.

Bei drei dieser Anwanderungen konnten die Wandergruppen erste Preise und einmal den dritten Preis beim Wanderwettbewerb des Deutschen Wanderverbandes erzielen. Seit 2002 ist sie die Organisatorin der jährlichen Nikolausfeiern des Vereins. Seit 2002 ist sie auch an der Seite ihres Mannes als unverzichtbare Wegemarkiererin für sämtliche Wege der Ortsgruppe Zapfendorf tätig. Die Anträge auf Zuwendungen und die dazugehörenden Verwendungsnachweise bei der bayerischen Staatsregierung werden alljährlich von ihr für den Rennsteigverein erstellt. Sie ist sogar schon als Hauptwanderwart des Rennsteigvereins eingesprungen und hat für ein Jahr alle Runsten auf dem Rennsteig organisiert. Desweiteren war sie schon fünfmal  als Wanderführerin auf dem berühmten Rennsteig des Thüringer- und Frankenwaldes tätig. Sie ist für den Rennsteigverein unverzichtbar.

Ehrung Rennsteigverein 2013 (2)
Bild von links: Winfried Rühl (2. Vorsitzender des Rennsteigvereins), Annemarie Tremel,
Kurt Enzi (1. Vorsitzender).

Peter Tremel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.