Neuwahlen und eine Ehrenvorsitzende

Veröffentlicht am 13. November 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Der Musikverein Zapfendorf e.V. hielt am Samstag, 27.10.2018 seine Jahreshauptversammlung im Feuerwehrsaal ab. Die 54 anwesenden Mitglieder lauschten zunächst den Berichten des ersten Vorsitzenden Thomas Ries und des Dirigenten des Hauptorchesters Daniel Dippold. Beide blickten aufgrund des 40-jährigen Bestehens des Musikvereins auf ein außergewöhnliches Jahr 2017 zurück.

Das Jubiläumskonzert mit dem Musikverein Priesendorf in der Konzerthalle Bamberg, die 1000-Jahr-Feier in Kemmern mit einem Großen Zapfenstreich und das Kreismusikfest auf der Vogelwiese waren wohl die herausragendsten Ereignisse in diesem Jahr. Aber auch das letzte Weinfest in der Gärtnerei Hertel und ein gelungenes Adventskonzert machten es zu etwas Besonderem.

Es folgten Berichte der Dirigentin des D1-Nachwuchsorchesters und der Ausbildungsleiterin. Beide blickten für das Jahr 2017 auf eine erneute erfolgreiche Jugendarbeit zurück. Nach den Ausführungen des Kassiers, der Entlastung der Vorstandschaft und der Anpassung der Mitgliedsbeiträge standen schließlich Neuwahlen an.

Die zweite Vorsitzende Barbara Heger stellte nach nunmehr 15 Jahren ihr Amt zur Verfügung. Neu gewählt auf diesen Posten wurde Nadine Gehringer, aktive Musikerin, die bisher als Beisitzerin in der Vorstandschaft mitwirkte. Nachdem sich auch die Beisitzerin Carmen Halbig nicht mehr zur Wahl stellte, rückten zwei neue Beisitzer aus den Kreisen der aktiven Musiker nach: Stefan Hopf und Christian Senger. Alle anderen Vorstandsmitglieder, unter anderem der erste Vorsitzende Thomas Ries, wurden im Amt bestätigt.


Die neu gewählte Vorstandschaft des Musikvereins.

Anzeige
Karin Eminger

Anzeige
Nachrichten am Ort

Zum Abschluss der Versammlung wurde Barbara Heger gebührend verabschiedet. Als besonderen Dank für ihren bedingungslosen und steten Einsatz für den Musikverein und die MusikerInnen wurde ihr schließlich die höchste Ehre zuteil, die ein Verein aussprechen kann: die Ernennung zur Ehrenvorsitzenden.

Nadine Heger

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".