Ihre Onlinezeitung Nachrichten am Ort wünscht Ihnen ein Frohes Fest

Veröffentlicht am 24. Dezember 2016 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz


Kaum zu glauben, oder? 2016 ist schon bald wieder Geschichte! Natürlich ist es nicht wahr, dass die Zeit heute schneller vergeht als früher, aber aufgrund des schneller gewordenen Lebens haben wir Menschen wohl einfach dieses Gefühl. Apropos schnell: Auch in diesem Jahr waren wir für Sie wieder „am Ort“ unterwegs. Aber was waren die bestimmenden Themen in 2016?

Im Fokus unserer Berichterstattung stand 2016 der ICE-Ausbau in unserer Region, der auch in 2017 weiterhin bestimmend sein wird. Zwar gab es Probleme, auch viel Baustellenlärm, zum prophezeiten Verkehrschaos ist es aber nicht gekommen. Jetzt gilt es, bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 die Baustelle abzuschließen. Besonders erwartet wird die Wiedereröffnung der Staatsstraße zwischen Unteroberndorf und Zapfendorf im Sommer.

Mehrere tausend Besucher pro Tag, viel positives Feedback – wir von Nachrichten am Ort sind Ihnen, liebe Leser, sehr dankbar, dass sie immer wieder bei uns reinschauen und uns Vertrauen entgegen bringen. Das gilt auch für unsere Werbekunden, ohne die es diese Onlinezeitung nicht gäbe. Allerdings ist die Idee des lokalen Onlineportals bei vielen noch nicht angekommen, selbst nach 5 Jahren Nachrichten am Ort. Das ist schade und macht für uns den Blick in die Zukunft nicht gerade einfach.

Bahnbaustelle 20.01.2016 Breitengüßbach
Großbaustelle: Der Bahnausbau war auch bei uns stets präsent.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

Das hat Sie 2016 interessiert …

Nun aber möchten wir auch Ihnen, liebe Leser, zeigen, was 2016 bei Nachrichten am Ort alles geboten war. Denn folgende Artikel, allesamt unter den Top 10 der meistgelesenen Beiträge 2016, zeigen, dass wirklich viel los war …

Alles abgeräumt: Hier fährt mal der ICE
Die Bahnbaustelle bestimmte in großen Teilen unsere Berichterstattung im Jahr 2016. Nachdem die Strecke gesperrt worden war und die alten Gleise Geschichte waren, haben wir uns die Strecke einmal etwas genauer angeschaut.

Kalt war’s, der Glühwein schmeckte
Unsere Artikel aus der Adventszeit erfreuen sich in jedem Jahr großer Beliebtheit. Am zweiten Adventswochenende fassten wir 2016 Baunach, Hallstadt und Zapfendorf zusammen – drei richtig schöne Weihnachtsmärkte.

Neuer Standort wurde positiv aufgenommen
Alle zwei Jahre findet in Zapfendorf der Agendatag, eine Gewerbeschau, statt. Diesmal ging’s allerdings nicht in der Hauptstraße, aufgrund des Baustellenverkehrs in Sachen Bahn. Also zog der Agendatag in die Schulstraße um – und das war nicht mal schlecht.

Haltepunkte: Sie sieht’s in Breitengüßbach, Ebing und Zapfendorf aus
Seit September fährt die Bahn wieder, nach fast einem dreiviertel Jahr Sperre. Nur wie sehen die neuen Bahnhöfe aus? Wir haben sie besucht und erste Eindrücke an den ersten Betriebstagen gesammelt.

Was ist denn da in Kemmern los?
Seit der Kommunalwahl 2014 ist in Kemmern vieles anders. Was genau und worüber sich verschiedene Gruppierungen streiten, haben wir beleuchtet. 

Auch im wirklichen Leben ein Paar
Ein Prinzenpaar, das nicht nur für die Faschingszeit zusammen auftritt? Das gibt es zurzeit in Baunach. Wir begleiteten die Faschingseröffnung im Bürgerhaus, die auch sonst Highlights zu bieten hatte.

Aus dem Gemeinderat – oder: „Liebeserklärung“ an Dagmar
Manchmal geht es nicht mehr anders. Irgendwann müssen gewisse Dinge einfach zur Sprache gebracht werden. Und das haben wir in einem der meist gelesenen Artikel des Jahres dann auch getan.

Neue Wege: Hier fließt mal der Main
Und nochmal Bahnbaustelle: Bei Ebing musste der Flusslauf des Mains verlegt werden. Die Bahn hatte zu einem Termin eingeladen, um das Megaprojekt aus der Nähe betrachten zu können.

 

Kommen Sie gut nach 2016!

Nun bleibt uns nur noch, Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen. In der Weihnachtszeit und zu Beginn des neuen Jahres geht es auf unserer Seite etwas ruhiger zu. Sollte etwas Wichtiges passieren, informieren wir Sie natürlich auch über unsere Kanäle in den sozialen Medien. Wir laden Sie gerne auch ein, in unserem umfangreichen Archiv zu stöbern. Seit Herbst 2011 haben wir über 3.150 Artikel, rund 22.500 Fotos und weit über 100 Videos veröffentlicht. 

weihnachtsmarkt-hallstadt-2016-27
Weihnachtsstimmung 2016 in Hallstadt (Bild: Stadt Hallstadt).

Und zum Schluss gibt’s noch ein Gedicht von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, der vor 175 das „Lied der Deutschen“ schrieb – die erste Zeile ist heute unsere Nationalhymne. 

Der Traum

Ich lag und schlief; da träumte mir
ein wunderschöner Traum:
Es stand auf unserm Tisch vor mir
ein hoher Weihnachtsbaum.

Und bunte Lichter ohne Zahl,
die brannten ringsumher;
die Zweige waren allzumal
von goldnen Äpfeln schwer.

Und Zuckerpuppen hingen dran;
das war mal eine Pracht!
Da gab’s, was ich nur wünschen kann
und was mir Freude macht.

Und als ich nach dem Baume sah
und ganz verwundert stand,
nach einem Apfel griff ich da,
und alles, alles schwand.

Da wacht‘ ich auf aus meinem Traum,
und dunkel war’s um mich.
Du lieber, schöner Weihnachtsbaum,
sag an, wo find‘ ich dich?

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Titelfoto: © Claudia Hautumm / PIXELIO

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".