Gesprächsrunde mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier

Die Automobilkrise hat auch Auswirkungen auf den Landkreis Bamberg. Hallstadt ist besonders von der angekündigten Michelin-Werkschließung betroffen. Daher reiste Bürgermeister Thomas Söder – zusammen mit Staatssekretär Thomas Silberhorn, Landrat Johann Kalb, Oberbürgermeister Andreas Starke, Hirschaids Bürgermeister Klaus Homann, den Wirtschaftsförderern Inge Werb und Dr. Stefan Goller sowie den Betriebsratsvorsitzenden Mario Gutmann (Bosch), Josef Morgenroth (Michelin) und Andreas Sänger (Schaeffler) – zu einem Gespräch mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nach Berlin.

Ertüchtigung des Hochwasserschutzes beginnt mit vorgezogener Maßnahme

Mit einer vorgezogenen natur- beziehungsweise forstwirtschaftlichen Ausgleichsmaßnahme startet die Maßnahme zur Ertüchtigung des Hochwasserschutzes in Hallstadt und Dörfleins. „Ein für Hallstadt und Dörfleins sehr wichtiges Vorhaben, das nach langer Zeit der Planung und Vorbereitung jetzt startet“, erklärt Bürgermeister Thomas Söder.

Hallstadter Weihnachtsmarkt geht in die Verlängerung

In diesem Jahr wird unser romantischer Weihnachtsmarkt rund um die Fischergasse und den Marktbrunnen erstmals drei Tage lange stattfinden. Am Freitag, 29. November, beginnen wir zwischen 18 und 22 Uhr mit einem Warm-up. Am Samstag, 30. November, haben die Stände von 16 bis 22 Uhr geöffnet und am Sonntag, 1. Dezember, bieten die Vereine und Händler von 15 bis 20 Uhr ihre Waren an.

Michelinstraße teilweise gesperrt

Am Freitag, 15. November, findet vor der Hauptzufahrt des Michelin-Geländes eine Kundgebung des Betriebsrates der Firma Michelin statt. Um die Sicherheit der Veranstaltungsbesucher gewährleisten zu können, ist die Michelinstraße in diesem Bereich von 13 Uhr bis ca. 16 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Max-Brose-Straße. Alle umliegenden Geschäfte (Market, Hellweg, Anton Guck etc.) sind erreichbar.

Herbstmarkt mit vielen Attraktionen und Baustellenführung

Der Hallstadter Herbstmarkt findet in diesem Jahr wieder auf dem Parkplatz vor der Marktscheune statt. Am Sonntag, 10. November, bieten dort von 12 bis 18 Uhr regionale Gewerbetreibende und lokale Vereine verschiedene Waren und leckere Speisen an. Im Kulturboden beginnt um 18 Uhr die Abendveranstaltung „I was your man“ – ein Angebot im Rahmen der Kulturbühne. Marktbesucher können in der Tiefgarage an der Marktscheune kostenlos parken.

Artothek Hallstadt: Vortrag von Bernd Wagenhäuser

Am Mittwoch, 25. September, setzt die Stadt Hallstadt die Vortragsreihe in der Artothek Hallstadt mit dem bekannten Bamberger Künstler Bernd Wagenhäuser fort. Beginn ist um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei St. Kilian. Im Anschluss an den Vortrag klingt der Abend mit einem kleinen Umtrunk gemütlich aus. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage an der Marktscheune.

Kinderbetreuung: 39 zusätzliche Plätze ab September

Während andere Kommunen lange überlegen und planen, ob man in den nächsten Jahren weitere Betreuungsplätze realisieren könnte, erarbeitet Hallstadt schnelle Lösungen und setzt diese sofort um. Dank des weitsichtigen Handelns des Stadtrates stehen den Hallstadter Kindern mit dem Start des neuen Kindergarten-/Kinderkrippenjahres 24 weitere Kinderkrippen- und 15 zusätzliche Kindergartenplätze zur Verfügung.

Masterplan Breitbandausbau fürs gesamte Stadtgebiet Hallstadt

Ende Juli übergaben die Stadtwerke Bamberg einen Masterplan zum Breitbandausbau. „Dank dieses Planes sind wir für die Zukunft gerüstet und können ab sofort bei allen anstehenden Straßenbaumaßnahmen zielgerichtet die Verlegung von Glasfaserkabeln berücksichtigen“, fasst Bürgermeister Thomas Söder die Wichtigkeit des Masterplans zusammen. Unterstützung beim Ausbau des Breitbandinternets erhält Hallstadt von der Stadtnetz Bamberg, der Telekommunikationstochter der Stadtwerke Bamberg. Der Masterplan enthält alle Details der Infrastrukturmaßnahmen – vom Verteilerpunkt bis zu jedem Hausanschluss.

Acht Hallstadterinnen und Hallstadter ausgezeichnet

In diesem Jahr zeichnete Bürgermeister Thomas Söder acht verdiente Hallstadter mit der Ehrenamtsmedaille aus. Erwin Buschbacher, Andreas Diller, Bernhard Schmuck, Rudolf Schweibold, Helene und Gerhard Seibold, Marga Sterzer und Werner Tabernaus erbrachten in sportlicher, kultureller oder kirchlicher Sicht Herausragendes für die Stadt Hallstadt.