Gute Nahversorgung vor Ort – fehlende Einkaufsmöglichkeiten darüber hinaus

Eine Kommune benötigt viele Angebote und Möglichkeiten, damit sich ihr Bewohner wohl fühlen. Die Baunacher und auch die Reckendorfer wurden deshalb gebeten, das örtliche Versorgungsangebot in der Haushaltsumfrage zum Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) zu bewerten.

Die nachfolgenden Grafiken können durch Anklicken beziehungsweise Antippen vergrößert werden.

Die Ergebnisse für Baunach

Die Ergebnisse für Reckendorf

Insgesamt wird die Versorgungssituation mit Lebensmitteln in beiden Kommunen als gut empfunden. Weniger positiv bewerten die Bürger das Einzelhandelsangebot das über den Lebensmittelbereich hinaus geht.

In Baunach wurde darüber hinaus die Versorgung im Gesundheitsbereich sowie im Freizeitsektor gut bewertet. In Reckendorf waren dies der öffentliche Nahverkehr und ganz besonders das Vereinsleben.

Ausarbeitung: Carmen Sommer. Titelfoto: Johannes Michel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.