Die neue Basketball-Saison steht an

Am Samstag, 1. Oktober, beginnt die neue Saison für die Regionalligamannschaft der Baunach Young Pikes mit einem Heimspiel gegen den BC Erfurt um 17 Uhr in der Strullendorfer Hauptsmoorhalle.

Mit folgendem Kader wird Trainer Gabriel Strack versuchen, ähnlich wie im letzten Jahr mit Tempobasketball und aggressiver Verteidigung für Furore zu sorgen:

NameVornameJahrgangGröße
BilicMatej19991,88
BrownJaden20071,90
GeigerFelix20081,87
KascheLeon20061,98
KrawczykTim20061,91
KrizanovicNeo20061,82
MausolfJörg20051,80
OkahNoah20051,88
PisacaneSaro20061,88
RümerJannis20051,95
SattlerMatteo20051,84
SevcikJakub20071,84
UysalMehmet20001,94
UysalHüseyin19952,02
WachsmutTimo20051,98

Gabriel Strack freut sich zunächst mal, dass mit Danas Kazakevicius, Jonas Zilinskas und Nico Höllerl gleich drei Leistungsträger des letzten Jahres den Sprung in die ProB zum Kooperationspartner BBC Coburg geschafft haben: „Unsere Aufgabe ist es, dieses Jahr wieder neue Talente aus JBBL und NBBL an den Senioren Basketball heranzuführen. Wieder mit dabei sind die Baunacher Mehmet und Hüseyin Uysal, die unsere Jungs auf und neben dem Feld unterstützen werden! Wir haben einen stabilen Trainingskader mit ungefähr 15 Spielern, davon einige neue Gesichter. Da wir uns in der Freak City Academy immer als Gesamtkonstrukt sehen, werden wir wie letztes Jahr auch immer wieder Spieler aus der 1. Regionalliga bzw. der ProB an den Wochenenden dazu bekommen. Wir freuen uns sehr auf die neue Herausforderung!“

Und natürlich hofft der Baunacher Coach auch, dass mehr Baunacher Zuschauer nach dem schwierigen letzten Jahr mit Zuschauerbeschränkungen und kurzfristigen Spielausfällen wieder den Weg nach Strullendorf finden und das junge Team lautstark unterstützen. Der Eintrittspreis beträgt wie im letzten Jahr 5 Euro. Für alle acht Heimspiele bietet der FC Baunach eine preisgünstige Dauerkarte für 25 Euro an. Die Dauerkartenbesitzer von Brose Bamberg haben freien Eintritt.

Joachim Hirmke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.