20 Ehrungen zum 150. Geburtstag

Am diesjährigen Erntedankfest feierte der „Fröhliche Landmann“ im katholischen Pfarr- und Jugendheim Hallstadt sein 150-jähriges Bestehen. Zu diesem festlichen Anlass waren neben zahlreichen Mitgliedern auch Schirmherr und erster Bürgermeister der Stadt Hallstadt Thomas Söder, Stadtpfarrer Christoph Uttenreuther, die Maurer- und Bauhandwerkerzunft, der Patenverein und der Bauernverband Hallstadt gekommen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Unterhaltungsmusik der Stadtkapelle Hallstadt.

Von Bronze bis Rot-Gold alles dabei

Alle zwei Jahre tritt die aktive Mannschaft der Feuerwehr Hallstadt zur Abnahme der Leistungsprüfung Wasser an. Wie bereits beim letzten Mal wurde die Prüfung wieder gemeinsam mit der Feuerwehr Dörfleins auf deren Festplatz neben der Gerätehalle abgelegt. Die insgesamt drei Gruppen bestanden die Prüfung, bei der realitätsnah die für den Löscheinsatz notwendigen Handgriffe unter Zeitdruck getestet werden, zur vollsten Zufriedenheit der Schiedsrichter.

Leben in der Heimat – Wohnen im Alter

Jeder sollte sich mit dem Älterwerden und wie man dann leben möchte, beschäftigen. Der SPD Ortsverein lädt deshalb herzlich zum Thema „Leben in der Heimat – Wohnen im Alter“ am 03.05.2018 im Sitzungssaal des Bürgerhauses Mainstraße 2 ein. Beginn der Veranstaltung ist 19:00 Uhr. Es sind alle Bevölkerungsschichten angesprochen, denn man kann sich nicht früh genug mit dieser Thematik und Zukunftsplanung beschäftigen.

Jugendgruppe ist auf Nachwuchssuche

Zahlreiche aktive, passive und fördernde Mitglieder folgten der Einladung zur Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hallstadt und zur anschließenden Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereines. Gemäß des bayerischen Feuerwehrgesetzes werden die Kommandanten einer Freiwilligen Feuerwehr alle sechs Jahre von der aktiven Mannschaft, in der sogenannten Dienstversammlung, gewählt.