Polizeibericht 1. April 2021

Einem Tier ausgewichen

Breitengüßbach    Um auf der A 73, Richtung Bamberg, nicht mit einem Wildtier zu kollidieren, zog am Mittwochmorgen der 22jährige Fahrer eines Lkw nach rechts und schrammte die Außenschutzplanke. Der Sachschaden am Lkw und der Schutzplanke summiert sich auf rund 2500 Euro.

Technischer Defekt löst Brand aus

DÖRFLEINS. Sachschaden in Höhe von geschätzten 2.000 Euro entstand am Dienstagabend beim Brand eines Heizungsraums in der Ortsstraße „Unterer Kapellberg“. Gegen 17.30 Uhr verständigte die Bewohnerin des Wohnhauses die Rettungskräfte, nachdem sie Rauchentwicklung aus dem Keller feststellte. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren Hallstadt und Dörfleins konnte der Schmorbrand rasch unter Kontrolle gebracht und ein weiteres Ausbreiten auf benachbarte Wohnanwesen verhindert werden. Glücklicherweise befanden sich die beiden Bewohner des Hauses im Garten und blieben daher unverletzt. Die Feuerwehr geht davon aus, dass es aufgrund eines technischen Defekts zu dem Brand kam.

Überholvorgang geht schief

Scheßlitz     Beim Ausscheren nach links, zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw, übersah am Mittwochvormittag der 41jährige Fahrerin eines Sattelzuges auf der A 70, Richtung Bayreuth, einen auf dem linken Fahrstreifen herannahenden BMW, dessen 69jähriger Fahrer ein Auffahren in das Heck des Sattelaufliegers nicht mehr vermeiden konnte. Der Sachschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt.

Lauffläche trifft Pkw

Strullendorf    Wegen eines Reifenplatzers am Zwillingsreifen eines Lkw löste sich die gesamte Lauffläche des Rades und schleuderte am Mittwochvormittag auf der A 73, Richtung Norden, auf den linken Fahrstreifen. Die 57jährige Fahrerin eines VW konnte dem plötzlich auftauchenden Hindernis nicht mehr ausweichen und überrollte das Reifenteil. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.

Beim Fahrstreifenwechsel unaufmerksam

Gundelsheim     Beim Ausscheren auf den linken Fahrstreifen, zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs, übersah am Mittwochnachmittag der 53jährige Fahrerin eines VW auf der A 70, Richtung Bayreuth, einen dort herannahenden Daimler, dessen 69jähriger Fahrer ein Auffahren nicht mehr vermeiden konnte. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro.

Fluchtversuch blieb erfolglos

Hirschaid   Um einer Kontrolle durch eine Streife der Verkehrspolizei zu entgehen, trat am Mittwochabend ein 21jähriger in der Ortsmitte kräftig in die Pedale seines Mountainbikes, konnte jedoch nicht entkommen und musste seinen Fluchtversuch aufgeben. Der Grund für sein Verhalten waren mehrere Gramm Rauschgift, die er mit sich führte und die bei einer Durchsuchung aufgefunden und sichergestellt wurden. Er wird nun wegen illegalen Drogenbesitzes angezeigt.

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

B26 / TRUNSTADT. Zwei Schwerverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße B26 am Mittwochnachmittag. Gegen 12.50 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Volkswagen auf der B26 von Viereth kommend in Richtung Trunstadt und wollte nach links in die Trunstadter Hauptstraße einbiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte er dabei mit einem auf der B26 in Richtung Viereth fahrenden und ihm somit entgegenkommenden Hyundai einer 34-Jährigen. Aufgrund der starken Deformation der Fahrzeugkarosse wurde die junge Frau im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Viereth und Trunstadt aus dem Wrack befreit werden. Beide Unfallbeteiligte erlitten durch den Zusammenstoß schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst brachte die zwei Personen nach einer ersten medizinischen Versorgung in das Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Unfallaufnahme sowie Bergung der beteiligten Fahrzeuge machte eine Sperrung der Bundesstraße unumgänglich. Insgesamt entstand durch den Verkehrsunfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Die aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land haben die Ermittlungen zur bislang unbekannten Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.