Polizeibericht 16./17. Oktober 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

Pkw angefahren und geflüchtet

HALLSTADT. Am Freitag wurde in der Zeit von 09.15 h bis 09.30 h ein, auf einem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Biegenhofstraße, abgestellter schwarzer Pkw der Marke Mazda von einem noch unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Unfallverursacher beschädigte die linke hintere Fahrzeugtüre am Pkw und flüchtete von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Dem Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Landkreis Bamberg

Vier Pkws beschädigt

STRULLENDORF. Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagfrüh wurden in der Fritz-Stettner-Straße insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt. Die Pkws standen allesamt in einem Hof eines Anwesens. Von den vier Fahrzeugen wurden jeweils die Scheibenwischer verbogen bzw. abgerissen. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Täterhinweise unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 310.

Scheibenwischer abgebrochen

STRULLENDORF / ROßDORF AM FORST. Im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagfrüh wurde an einem weißen VW Polo der Scheibenwischer abgebrochen. Der Pkw stand in Roßdorf am Forst in der Dorfstraße am Fahrbahnrand. Jedoch besteht auch die Möglichkeit, dass sich die Sachbeschädigung in Bamberg in der Moosstraße ereignete, wo der Pkw zuvor parkte. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Täterhinweise unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 310.

Bedienungstaste einer Fußgängerampel abgetreten

STRULLENDORF. Im Zeitraum von Freitag auf Samstag wurde der Signalanforderungstaster einer Fußgängerampel in der Forchheimer Straße beschädigt. Vermutlich durch Abtreten mit dem Fuß beschädigte ein unbekannter Täter die Abdeckung der Signaltaste. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Täterhinweise unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 310.

STEGAURACH / DELLERN. Zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Radfahrer kam es am späten Samstagnachmittag in Dellern. Eine 82-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw Smart die Hartlandener Straße in Richtung Hartlanden. Ungefähr auf Höhe der Straße Ziegelberg wollte sie an einer Einmündung nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 59-jähriger Radfahrer die Hartlandener Straße in entgegengesetzter Richtung. Der Radfahrer fuhr geradeaus. Durch die tiefstehende Sonne wurde die Pkw-Fahrerin geblendet, so dass sie beim Abbiegevorgang den entgegenkommenden Radfahrer übersah. Der Radfahrer stürzte auf die Motorhaube des Pkws und danach auf die Fahrbahn. Glücklicherweise erlitt der Radfahrer nur Prellungen und eine Schürfwunde am linken Knie. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Am Mountainbike und am Smart entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 2100,- Euro.

Drei Unfälle im Baustellenbereich

Strullendorf     Drei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Donnerstag in der Baustelle auf der A 73, im Bereich Bamberg-Süd. Gegen Mittag bemerkte der 50jährige Fahrer eines VW vor ihm abbremsende Fahrzeuge zu spät und fuhr in Fahrtrichtung Norden einem Pkw ins Heck. Dabei entstand Sachschaden von rund 4000 Euro. In gleicher Fahrtrichtung kam abends der 49jährige Fahrer eines LKW-Zuges zu weit nach rechts und schrammte die Fahrbahnbegrenzung, wobei Sachschaden von mindestens 2000 Euro entstand. Am Abend wurde dann die 37jährige Fahrerin eines BMW, in Fahrtrichtung Süden, von einem roten Kleinwagen überholt, der sie beim Einscheren zum Ausweichen nach rechts zwang, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Sie überrollte dabei einen Leitpfosten und kam im Grünstreifen zum Stehen. Der bislang unbekannte Fahrer des roten Kleinwagens, von dem nichts weiter bekannt ist, fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Sachschaden wird auf rund 2200 Euro geschätzt. Die Autobahnpolizei Bamberg bittet hierzu um Zeugenmeldungen unter T. 0951/9129-510.

BISCHBERG. In das Vereinsheim sowie die Vereinsgaststätte am Leinritt wurde zwischen Mittwochabend, 21 Uhr, und Donnerstagmorgen, 09.30 Uhr, eingebrochen. Über ein Fenster drang ein Unbekannter in das Kellergeschoß des Gebäudes ein. Anschließend brach der Täter gewaltsam mehrere Türen auf und durchwühlte die Räumlichkeiten, wo er anscheinend jedoch kein Diebesgut vorfand. Danach versuchte der Eindringling über ein aufgehebeltes Fenster in die Gaststättenräume zu gelangen. Dieser Versuch misslang zunächst. Letztendlich verschaffte sich der Täter über die gewaltsam aufgebrochene Haupteingangstüre Zutritt. Im Inneren des Lokals wurden ebenfalls Türen aufgebrochen, alles durchwühlt und vorgefundenes Bargeld mitgenommen. Der insgesamt angerichtete Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

BUTTENHEIM. Blechschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro entstand am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall. An der Kreuzung Bamberger Weg/Scheffelstraße übersah eine 29-jährige Skoda-Fahrerin beim Geradeausüberqueren den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, Mercedes, eines 18-Jährigen. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer beim Zusammenstoß unverletzt.

ZEEGENDORF. Im Begegnungsverkehr kam es am Donnerstagabend in der Teuchatzer Straße zum Streifvorgang zwischen den Außenspiegeln zweier Pkw. Dabei ging an jedem Auto jeweils der linke Außenspiegel zu Bruch. Die Reparaturkosten belaufen sich insgesamt auf etwa 500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.