Polizeibericht 16. März 2020

Amtliches Kennzeichen BA-EG 444 entwendet

HALLSTADT. Das vordere amtliche Kennzeichen BA-EG 444 eines Pkw, Renault Megane, entwendeten Unbekannte zwischen Donnerstagabend und Sonntagmittag. Das Fahrzeug parkte zur Tatzeit in der Karlstraße am Fahrbahnrand. Wer kann Hinweise über den Verbleib des Kennzeichens geben? Meldungen nimmt die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

E-Scooter war nicht versichert

Hallstadt    Mit einem nicht versicherten E-Scooter war am Samstagabend ein 14jähriger auf dem Gehweg unterwegs, als er durch eine Streife der Verkehrspolizei kontrolliert wurde. Das Gefährt, an dem weder ein Versicherungskennzeichen angebracht war, noch ein Versicherungsvertrag bestand, wurde sichergestellt.

Ford Focus beschädigt

GUNDELSHEIM. Unbekannte ließen ihren Unmut zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag an einem in der Hallstadter Straße geparkten Pkw, Ford Focus, aus. Es wurde die Frontscheibe eingeschlagen und der Tankdeckel abgebrochen, so dass ein Schaden von mindestens 5.000 Euro entstand. Wem sind zur Tatzeit verdächtige Personen am schwarzen Fahrzeug aufgefallen? Hinweise erbittet die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310

Zeugen zu nachfolgenden Unfallfluchten werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Beim Ausparken Schaden verursacht

TROSDORF. Offensichtlich beim Ausparken beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer die rechte Fahrzeugseite eines in der Industriestraße/Parkplatz Kaufland abgestellten Pkw, Mercedes. Obwohl ein Schaden von ca. 2.000 Euro entstand, fuhr der Schadensverursacher davon, ohne die Polizei zu verständigen.

Kotflügel mit Schaden

MEMMELSDORF. Eine böse Überraschung erlebte am Samstagvormittag ein Autofahrer, als er zu seinem auf dem Lidl-Parkplatz abgestellten Pkw, Mazda 5, zurückkehrte. Zwischen 09.00 und 09.30 Uhr stieß ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen den hinteren linken Kotflügel. Anschließend flüchtete der Unbekannte und hinterließ einen Schaden von ca. 2.500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.