Polizeibericht 21./22. Mai 2020

Veröffentlicht am 22. Mai 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Radfahrer leicht verletzt

RATTELSDORF;   Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein 11jähriger Radfahrer, der am Mittwochabend im Bereich der ehemaligen Jahnstraße unterwegs war. Er war von einem Parkplatz auf die Straße eingefahren und hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können, weshalb er gegen die Beifahrertüre eines vorbeifahrenden Pkw´s prallte. Der junge Radler stürzte und zog sich diverse Prellungen zu. An seinem Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro, am Pkw in Höhe von ca. 300 Euro.

Motorradfahrer schwer verletzt

HALLSTADT;  Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer wurde die Polizei am Mittwochabend gerufen. Im Bereich der Landsknechtstraße / Königshofstraße hatte ein 53jähriger Motorradfahrer die Vorfahrt eines Opel-Fahrers missachtet. Während der Pkw-Fahrer unverletzt blieb, musste der Motorradfahrer zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an der BMW, die von einem Abschleppdienst geborgen werden musste, und am Opel wird auf jeweils ca. 3.000 Euro geschätzt.

Beide Fahrzeugführer leicht verletzt

HALLSTADT;   Den Vorrang des Gegenverkehrs missachtete in der Mittwochnacht ein 19jähriger VW-Golf-Fahrer. Er wollte von der Staatsstraße aus nach links in Richtung Gundelsheim abbiegen, hatte hierbei jedoch die entgegenkommende Unfallbeteiligte mit ihrem Opel übersehen. Beim Zusammenstoß wurde sowohl der Unfallverursacher als auch die 60jährige Opel-Fahrerin leicht verletzt. Neben den beiden Fahrzeugen wurde zudem noch ein Verkehrszeichen beschädigt, so dass sich der Gesamtsachschaden auf ca. 20.000 Euro belief.

Grauer Citroen angefahren

BAUNACH;  Hinweise auf den Unfallverursacher werden auch zu einer Unfallflucht erbeten, die sich am Dienstagvormittag auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Haßbergstraße zugetragen hat. Hier war ein während des Einkaufs geparkter Citroen im Bereich der rechten Heckseite beschädigt worden. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Schwarzer Mercedes angefahren

BREITENGÜßBACH;  Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Dienstagnachmittag in der Ahornstraße. Hier wurde ein am Straßenrand abgestellter schwarzer Mercedes (A-Klasse) von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer angefahren worden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt auch hier die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Im Baustellenbereich aufgefahren

Hallstadt      Im Baustellenbereich auf der A 70, kurz vor der AS Bamberg, Fahrtrichtung Bayreuth, musste am Mittwochnachmittag die 34jährige Fahrerin eines Skoda verkehrsbedingt abbremsen. Der 59jährige Fahrer eines Kleintransporters bemerkte dies zu spät und fuhr dem Skoda ins Heck. Der Schaden an beiden Fahrzeugen summiert sich auf rund 6000 Euro.

Radfahrer auf und davon

HALLSTADT.  Auf dem Radweg Hallstadt in Richtung Bamberg war am Montagabend, gegen 17.30 Uhr, ein E-Bike-Fahrer unterwegs. Kurz vor der Unterführung der Autobahn A 70 missachtete ein noch unbekannter Radfahrer die Vorfahrt des 56-Jährigen, so dass dieser stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte der Radler über den Lenker und zog sich Verletzungen zu. An seinem Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 400 Euro. Der unbekannte Radfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Mann zu kümmern. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Zaun angefahren

HIRSCHAID;   Einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro hinterließ ein bisher unbekannter Fahrzeugführer an einem Zaun eines Firmengeländes in der Amlingstadter Straße. Als Unfall kommt der Zeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag in Betracht. Um Hinweise auf den Unfallverursacher wird unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 gebeten.

Rollerfahrer ohne Führerschein

STEGAURACH;  Am Mittwochabend wurde im Ortsbereich ein Zweiradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle stellte sich heraus, dass der 17jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das benutzte Kleinkraftrad war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt.

Alkoholfahrt gestoppt

BAMBERG;  Eine Blutentnahme wurde bei einem 22jährigen Dacia-Fahrer angeordnet, der in der Mittwochnacht im Bereich der Würzburger Straße unterwegs war. Ein bei der Kontrolle durchgeführter Alkotest ergab 1,06 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt unterbunden. Auf ihn kommt nun ein Bußgeldverfahren mit Fahrverbot zu.

Im Ausfahrtsbereich aufgefahren

Buttenheim      Beim Einfahren auf die Staatsstraße von der Ausfahrt Buttenheim der A 70, bemerkte  am Donnerstagmittag der 30jährige Fahrer eines Subaru zu spät das Abbremsen des vor ihm fahrenden Citroen eines 63jährigen und  fuhr dem Wohnmobil ins Heck. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Aale gestohlen

Bischberg    Nahe der Bischberger Mainspitze im Obermain entwendeten Unbekannte aus einem Fischhälterkasten, der in Ufernähe ausgebracht war, zwischen vergangenen Dienstag und Mittwoch mehrere Kilo Lebendaal. Dazu flexten die Täter, vermutlich von einem Boot aus, den verschlossenen Kasten auf und verursachten dadurch einen Schaden von min. 100 €.Die Wasserschutzpolizei Bamberg bittet unter 0951/9192-590 um sachdienliche Hinweise, wer zwischen Dienstag und Mittwoch, um die Bischberger Mainspitze herum, verdächtige Personen, vermutlich auf einem Boot, beobachtet hat.

Kind angesprochen

MEMMELSDORF. Am Dienstagnachmittag sprach eine ca. 75-jährige Frau ein 6-jähriges Mädchen in der Straße Am Tauschenberg an. Die ältere Frau fragte das Kind, ob es ein Fahrrad haben möchte. Das Mädchen ließ sich nicht weiter auf das Gespräch mit der ihr fremden Frau ein und lief richtigerweise nach Hause. Die Mutter des Mädchens konnte die ältere Frau noch antreffen und auf ihr Verhalten ansprechen. Die Frau, welche einen Mundschutz trug, wiegelte ab und gab an, nur ein Fahrrad loswerden zu wollen. Sie entfernte sich letztlich als Beifahrerin eines schwarzen Pkw. Auch wenn dem Kind gegenüber keine Forderungen gestellt wurden, so bittet die Landkreispolizei die ältere Dame oder Zeugen, sich unter 0951/9129-310 zu melden, um den Vorfall aufklären zu können. Die Polizei geht von keinem strafbaren Hintergrund aus.

Mountainbike samt Stahlkettenschloss entwendet

NEUSES. Ein mit einem Stahlkettenschloss versperrt am Bahnhof abgestelltes Mountainbike, Marke Bulls, entwendete ein Unbekannter in der Zeit zwischen Montag- und Dienstagmorgen. Das weiß/rote Fahrrad hat einen Zeitwert von etwa 500 Euro. Wer kann Hinweise auf den Verbleib des Rades geben? Meldungen erbittet die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310.

Motorradfahrer stürzte nach Vollbremsung

EBRACH. Leichte Verletzungen zog sich am Donnerstagmorgen ein 52-jähriger Motorradfahrer zu. Auf der Staatsstraße bemerkte der Honda-Fahrer zu spät, dass ein vor ihm fahrender Pkw abbremste, um nach rechts in einen Feldweg zu fahren. Durch eine Vollbremsung konnte der Motorradfahrer zwar einen Zusammenstoß mit dem Auto vermeiden, jedoch stürzte er. Am Zweirad entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Dachrinne angefahren

SCHEßLITZ. Einen Schaden in Höhe von 350,- Euro hinterließ ein Unbekannter Fahrzeugführer bereits in der Nacht vom 7. auf den 8. Mai an einem Haus in Burgellern. An dem im Mühlbach befindlichen und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude wurde die Dachrinne von einem größeren Fahrzeug angefahren und beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort. Wer hat etwas mitbekommen? Hinweise bitte an die Landkreispolizei unter 0951/9129-310.

Toyota angefahren und geflüchtet

SEIGENDORF. Beim Rückwärtsausfahren aus einer Hofeinfahrt in der Seigendorfer Hauptstraße touchierte am Donnerstagabend der Fahrer eines Pkw, Santana/Vitara, die linke Frontseite eines Toyota Yaris. Obwohl ein Fremdschaden von ca. 1.000 Euro entstand setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort, ohne die Polizei zu verständigen. Aufmerksame Zeugen beobachteten jedoch die Unfallflucht und konnten der verständigten Polizeistreife Hinweise auf den Verursacher geben. Die Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden  sofort aufgenommen.

Rauschgift blieb nicht verborgen

HIRSCHAID. Als eine Polizeistreife am Donnerstag, gegen 23.30 Uhr, einen 19-Jährigen in der Maximilianstraße kontrollieren wollte, zog dieser aus seiner linken Hosentasche ein Tütchen und warf dieses auf das Carportdach eines Anwesens. Wie sich herausstellte, handelte es sich um Marihuana. Das Rauschmittel wurde vom Dach geholt und sichergestellt. Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz folgt.

Marihuana wurde beschlagnahmt

PETTSTADT. Zwei 16-jährige Jugendliche gerieten am Donnerstagmittag in der Mainbergstraße in eine Kontrolle. Dabei räumte der Schüler ein, Marihuana zu besitzen und händigte das mitgeführte Rauschmittel der eingesetzten Polizeistreife aus. Ihn erwartet nun eine Anzeige. 

Kontrollen am Würgauer Berg

WÜRGAU. Am Feiertag führte die Polizei Bamberg-Land erneut Kontrollen am Würgauer Berg durch. Dabei wurden drei ortsfremde Motorradfahrer beanstandet, die sich nicht an die Durchfahrtskontrolle hielten.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".