Polizeibericht 23. Dezember 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

BREITENGÜSSBACH. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Sachbeschädigung rasch geklärt werden konnte. Mit wasserfesten Filzstiften beschmierten am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, zwei 24 und 25 Jahre alte Frauen eine Leitplanke in der Bergstraße sowie ein Gebäude in der Ortsstraße „Am Sportplatz“ und richteten dabei einen Schaden von ca. 400 Euro an. Als sie vom Zeugen angesprochen wurden, flüchteten die Beiden. Polizeistreifen konnten die flüchtigen Frauen kurze Zeit später festnehmen. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. 

Landkreis Bamberg

HIRSCHAID. Den Kofferraumdeckel sowie den rechten hinteren Kotflügel eines schwarzen Pkw, VW Golf, verkratzte ein Unbekannter und richtete dabei einen Schaden von ca. 1.000 Euro an. Das Fahrzeug stand am Mittwoch, zwischen 09.30 Uhr und 11.00 Uhr, auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Industriestraße. Wem sind zur Tatzeit verdächtigte Personen am Fahrzeug aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

TROSDORF. Aus dem Staub machte sich ein Autofahrer, der einen in der Industriestraße geparkten schwarzen Pkw, Mazda, am vorderen Kotflügel sowie an der Fahrertüre beschädigte. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.600 Euro geschätzt. Zeugen der Unfallflucht, die sich am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr, ereignete, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

LIMBACH. Beim Wenden stieß am Donnerstagabend, 22 Uhr, der Fahrer eines Lkw gegen den Zaun einer Firma. Obwohl ein Schaden von ca. 2.000 Euro entstand, fuhr der Verursacher davon, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

HIRSCHAID. Ca. 11.000 Euro Blechschaden entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochvormittag ereignete. Beim Einbiegen von der Bahnhofstraße in die Bamberger Straße missachtete ein 71-jähriger Autofahrer die Vorfahrt einer 82-jährigen Audi-Fahrerin. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer beim Zusammenstoß unverletzt.

MEMMELSDORF. Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein 16-jähriger Radler beim Zusammenstoß mit einem Auto. Am Mittwochnachmittag, 13.15 Uhr, wollte der Radfahrer in der Bamberger Straße die Fahrbahnseite wechseln. Dabei übersah er einen von links aus Richtung Memmelsdorf kommenden Pkw, BMW, und prallte mit dem Auto zusammen. Beim Sturz erlitt der 16-Jährige Schürfwunden. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 2.700 Euro.

HIRSCHAID. In der Grund- und Mittelschule kam es am Mittwochvormittag zu einem Feuerwehreinsatz. Aus unbekannten Gründen entzündete sich ein bereits gelöschter Adventskranz, der auf dem Pult eines Klassenzimmers stand. Durch die starke Rauchentwicklung musste die Schule zunächst geräumt werden. Nach Beendigung der Arbeiten, durch die mit 16 Einsatzkräften angerückte Freiwillige Feuerwehr Hirschaid, konnten die Schüler wieder zurück ins Schulgebäude. Der entstandene Schaden am Schreibtisch wird auf ca. 700 Euro geschätzt.

Hirschaid    Nach einem seitlichen Streifvorgang auf der A 73, Richtung Süden, kurz vor der AS Hirschaid, fuhren am Mittwochabend beide Beteiligte  an der Ausfahrt ab. Während der Geschädigte mit seinem grauen BMW dann in den Pendlerparkplatz abbog, fuhr der Unfallverursacher mit seinem weißen BMW (weiteres ist nicht bekannt) einfach in Richtung Hirschaid davon, ohne sich um den Sachschaden von rund 1000 Euro zu kümmern. Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen. Die Autobahnpolizei Bamberg bittet, insbesondere zum amtlichen Kennzeichen des weißen BMW, um Zeugenhinweise unter T. 0951/9129-510.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.