Polizeibericht 26. Oktober 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BREITENGÜSSBACH. Am Dienstagmorgen befuhr ein 23-jähriger Ford Focus-Fahrer die B4 von Breitengüßbach kommend und wollte an der Auffahrt Breitengüßbach-Nord auf die BAB 73 auffahren. Diesem kam eine 19-jährige Ford Fiesta-Fahrerin entgegen, welche die B4 in Richtung Breitengüßbach befuhr. Der 23-Jährige ging fälschlicherweise davon aus, dass die Ford-Fahrerin auch auf die BAB 73 auffahren will und bog nach links ab. Diese fuhr daraufhin in die rechte Fahrzeugseite des Ford Focus. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Pkws wurden Mittels Abschleppdienst abtransportiert. Der 23-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. 

HALLSTADT. Am 25. Oktober, zwischen 17.15 Uhr und 17.30 Uhr entwendete ein unbekannter Täter ein vor dem Decathlon abgestelltes Fahrrad der Marke Giants. Wer kann Hinweise auf den Verbleib des Mountainbikes geben? Hinweise erbittet die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Rückwärts gegen Pkw

Zapfendorf      Beim rückwärts rangieren zum Ausparken schätzte am Dienstagnachmittag der 39jährige Fahrer eines polnischen LKW auf der A 73, am Parkplatz Zapfendorf, den Abstand zum dahinter geparkten Pkw falsch ein und rammte diesen im Frontbereich. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

In Schlangenlinien auf der A 73 unterwegs

Hirschaid      Nach Mitteilung von Verkehrsteilnehmern über einen extrem langsam und in Schlangenlinien fahrenden Pkw, zwischen Hirschaid und Bamberg konnte am Dienstagnachmittag die 32jährige Fahrerin eines Seat durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden. Es stellte sich heraus, dass sie bei ihrer Fahrt gegen die Leitplanke bei Bamberg-Süd geprallt und zudem seitlich mit einem anderen Pkw kollidiert war. Grund hierfür waren akute gesundheitliche Probleme, welche die Fahrtauglichkeit der Frau stark einschränkten. Der Sachschaden summiert sich auf rund 12000 Euro. Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung wurden durch die Autobahnpolizei aufgenommen.

BURGWINDHEIM. Ein Fahrzeugführer verlor am Dienstagabend auf der BA23 zwischen Oberweiler und Unterweiler alleinbeteiligt die Kontrolle über seinen BMW. Der 21-jährige Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache mit der Front seines Fahrzeuges in den rechten Straßengraben. Von dort wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wobei es sich mehrfach überschlug und auf der Seite zum Liegen kam. Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Kreisstraße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme für 2 Stunden gesperrt. Die Feuerwehren aus Burgwindheim, Oberweiler und Unterweiler waren im Einsatz.

DEBRING. Ein Mountainbike der Marke Cube Aim Pro wurde am 18. Oktober, gegen 12.00 Uhr, am Rewe abgestellt und Mittels Schloss gesichert. Gegen 17.50 Uhr stellte der Besitzer des Rades dann fest, dass dies durch einen Unbekannten entwendet wurde. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann der Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, sachdienliche Hinweise geben.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.