Beitrag zum Erhalt der schönen Landschaft

Im Rahmen einer Feierstunde am Landratsamt Bamberg ehrte Landrat Dr. Günther Denzler drei ehrenamtlich tätige Naturschutzwächter. Josef Groh aus Roth, Theo Ruckdeschel aus Ebing und Jürgen Vollmer aus Bischberg sind seit über 25 Jahren für die Naturschutzwacht im Landkreis Bamberg tätig.

„Sie sind die Männer der ersten Stunde, die Gründer der Naturschutzwacht“, so Landrat Dr. Günther Denzler in seiner Laudatio. „Sie haben sich damals entschieden, der Natur und damit auch dem Menschen ehrenamtlich Gutes zu tun. Es war sicher nicht immer einfach, der Öffentlichkeit begreiflich zu machen, dass die Sauberkeit und der Erhalt unserer schönen Landschaften oberstes Gebot sind. Durch gezielte Aufklärung – dies ist die Hauptaufgabe eines Naturschutzwächters – ist es gelungen, auf die Einmaligkeit und Schönheit der Natur hinzuweisen.

Ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement verdient besonderen Dank und große Anerkennung.“ Mit der Überreichung des Bildbandes „Frankens Naturerbe – Buchenwälder im Steigerwald“ endete die Feierstunde.

Naturschutzwacht 2014
Die Geehrten Naturschutzwächter mit Landrat Dr. Günther Denzler (2. von links).

Landratsamt Bamberg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.