Zwei neue Ehrenmitglieder beim Soldaten- und Kameradschaftsverein

Mit einem Rückblick auf das Vereinsjahr eröffnete erster Vorsitzender Josef Schneiderbanger die Jahreshauptversammlung des traditionsreichen Soldaten- und Kameradschaftsvereins Rattelsdorf. Im Vereinsleben des Dorfes ist der Verein fest integriert. Vereinsmitglieder besuchten das Pfarr- und Dorffest und das 125-jährige Jubiläum des Sankt Michaelsverein. Präsent war man ebenfalls beim Neujahrsempfang der Marktgemeinde.

Bei den örtlichen Festen und Prozessionen ist der Verein mit der Fahnenabordnung dabei. Ein Mitglied erklärte sich bereit, sich den Sammlern beim Faschingszug anzuschließen. Eine sehr freundschaftliche Beziehung pflegt der Verein zum Patenverein in Oberleiterbach. Hier trifft man sich regelmäßig beim dortigen Waldfest. Ein wichtiger Termin ist in jedem Jahr der Volkstrauertag. Am Ehrenmal wird der Gefallenen, Toten und Vermissten zweier Weltkriege gedacht. Zu ihrem Gedenken stellt der Verein zur Weihnachtszeit einen mit Lichtern geschmückten Christbaum auf. Für die zur Verfügung Stellung dieses Baumes bedankte sich der Vorsitzende bei der Gemeinde.

Aus der Statistik berichtet er, dass der Verein 87 Mitglieder zähle, darunter sind 28 Ehrenmitglieder und 59 Aktive. Danach bestätigten die Revisoren Kassier Herbert Scheerbaum eine sorgfältige Buchführung und geordnete Finanzen. Neuer Kassenprüfer wurde Matthias Knoblach. Ein weiterer Programmpunkt waren Ehrungen. Mit der BKV-Nadel in Silber zeichnete der Vorsitzende für 20-jährige Mitgliedschaft Dietmar Schönfeld und Matthias Knoblach aus. Für seine 30-jährige Mitgliedschaft bekam Dietmar Rothlauf ebenfalls eine Urkunde und die BKV Ehrennadel in Gold. Zu Ehrenmitgliedern wurden Gregor Dirauf und der zweite Vorsitzende Anton Zellmann ernannt. Der Vorsitzende berichtete dann über die Einladungen für das Jahr 2019.


Auf dem Bild von links: Ehrenmitglied und zweiter Vorsitzender Anton Zellmann, Ehrenmitglied Gregor Dirauf, erster Vorsitzender Josef Schneiderbangerl

Der Soldaten- und Kameradschaftsverein Kirchlein/Burgkunststadt hat zum 100-Jährigen Jubiläum eingeladen. Ebenso die Freiwillige Feuerwehr Medlitz zu ihrem 125-jährigen Bestehen. Über die Teilnahme an diesen Veranstaltungen soll der Vereinsausschuss entscheiden. Auf jeden Fall nimmt man heuer am Floriansfest der Freiwilligen Feuerwehr Rattelsdorf teil. Zum Schluss bedankte sich Schneiderbanger bei den Vorstandsmitgliedern und beim Vereinsausschus für die hervorragende Zusammenarbeit.

Renate Neubecker

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.