Musikvereine sagen Konzerte ab

Für den 21. und 22. März 2020 hatte der Musikverein Stadt Hallstadt seine diesjährigen Frühlingskonzerte geplant. Und der Musikverein Zapfendorf wollte am 28. März spielen. Diese Konzerte wurden nun aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus abgesagt, ebenso „Was Gören hören“ und „Kids in Concert“ vom Musikverein Baunach.

Weiteres Maßnahmenpaket gegen Corona-Ausbreitung – vier bestätigte Fälle in der Region

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden haben sich vier Corona-Fälle in der Region Bamberg bestätigt. Darüber informierten am Donnerstagnachmittag auf einer Pressekonferenz Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke. „Wir haben in allen vier Fällen umgehend alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet, um die Bevölkerung zu schützen und die Betroffenen bestmöglich zu versorgen“, so Landrat und Oberbürgermeister.

Krisenstab bespricht aktuelle Corona-Lage

„Je besser wir die Infektionsketten unterbrechen, desto besser wird es uns gelingen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.“ Das ist nach den Worten von Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke das Ziel jeder einzelnen Weichenstellung der Gesundheitsbehörden. Bei der zweiten Sitzung des Krisenstabes am Mittwoch im Landratsamt Bamberg informierten sie gemeinsam mit Amtsärztin Dr. Susanne Paulmann und Lothar Riemer vom Fachbereich Gesundheitswesen über die aktuelle Lage.

Krisenstab „Corona-Virus“ verabschiedet Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung in Stadt und Landkreis Bamberg

„Wir müssen jetzt die Grundlage dafür schaffen, dass im Falle einer Corona-Infektion im Raum Bamberg alle Kräfte bestmöglich zusammenarbeiten. Dabei kommt der rechtzeitigen Aufklärung und transparenter Information eine wesentliche Bedeutung zu. Der Schutz der Bevölkerung sowie die optimale Versorgung der Betroffenen hat absoluten Vorrang“, so Landrat Johann Kalb als Leiter der Gesundheitsbehörde und Oberbürgermeister Andreas Starke nach der konstituierenden Sitzung des Krisenstabes „Corona-Virus“.

Sieben Personen in Quarantäne

Gesundheitsbehörde beim Landratsamt Bamberg hat am heutigen Dienstagvormittag sechs Personen in häusliche Quarantäne geschickt. Darüber informierte Landrat Johann Kalb als Leiter der Gesundheitsbehörde für Stadt und Landkreis Bamberg. Es handelt sich dabei um eine Familie, die in Mittelfranken Kontakt mit einem Mann hatte, der jetzt positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Am vergangenen Wochenende wurde eine Person in häusliche Quarantäne geschickt, die mit einem infizierten Arzt aus Mittelfranken Kontakt hatte. Diese Person war negativ auf Corona-Viren getestet worden.