SPD-Kandidat kommt aus Hallstadt

Nun ist Heinz Jung ganz offiziell der Landratskandidat der SPD Bamberg Land für die Kommunalwahl am 16. März. Am vergangenen Samstag bestätigten ihn 92 Prozent der Delegierten bei der Aufstellungskonferenz in Stegaurach. Die offizielle Bestätigung Heinz Jungs ist der Abschluss des Nominierungsverfahrens. Schon am 19. Dezember hatten Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Bamberg den Kreisvorsitzenden des Bund Naturschutzes und Rektor der Hans-Schüller-Schule in Hallstadt beim Bürgerkonvent als Kandidat für das Amt des Landrates nominiert.

Auszeichnungen und Ehrungen für langjährige Mitglieder beim Liederhort

Der Gesangverein „Liederhort“ 1892 e.V. Hallstadt konnte im Rahmen seiner weihnachtlichen Feier auf ein recht erfolgreiches Jahr zurückblicken. Vorsitzender Peter Pflaum konnte unter anderem Stadtpfarrer Dekan Christoph Uttenreuther, Zweiten Bürgermeister Ludwig Wolf und den Vizepräsidenten des Fränkischen Sängerbundes und Vorsitzenden des Sängerkreises Bamberg, Peter Märkel, recht herzlich willkommen heißen.

Mächtige werden vom Thron gestoßen, Kleine werden ganz groß.

Weihnachten. Es geht um Familie, leckeres Essen, Geschenke. War da noch mehr? Viele Eltern stellen sich heute die Frage: Wie vermitteln wir den Kindern am besten, warum es eigentlich an Weihnachten geht, was die Hintergründe des Festes sind. In Hallstadt hat die evangelische Kirchengemeinde seit vielen Jahren einen besonderen Weg eingeschlagen: Ein Krippenspiel illustriert, was in den Tagen vor und an Heilig Abend selbst geschah. Wir von Nachrichten am Ort waren bei einer Probe mit dabei.

Stromleitung blockiert die Erweiterung der Wohnbebauung

Letztendlich geht es nur darum, einen Schalter umzulegen. Der Energienetzbetreiber TenneT will die 220-kV-Stromleitung, die unter anderem durch die Gemeindegebiete von Memmelsdorf, Gundelsheim und Hallstadt führt, künftig mit 380 kV betreiben. Dafür ist ein Planfeststellungsverfahren notwendig. Chancen auf eine Verlegung der Leitung gibt es aber kaum, wie die Hallstadter Stadtratssitzung vom 18. Dezember 2013 zeigte. Mehrere Stadträte beklagten Versäumnisse aus früheren Zeiten.

Basteln in der Adventszeit II – Lebkuchenhaus

„Basteln in der Adventszeit.“ Wir haben uns umgehört, was in der Vorweihnachtszeit in unseren Nachrichten-am-Ort-Gemeinden so alles gebastelt wird und für Sie Anregungen gesammelt, selbst mit den Kindern, Freundinnen, der Familie zu basteln und zu backen. In allen Altersstufen verbindet es und steigert die eigene Vorfreude auf Weihnachten. Im Seniorenheim in Hallstadt wurde bereits im November mit der Weihnachtsbäckerei angefangen, so entstand mit den Bewohnern ein dekoratives Lebkuchenhaus.

Bürgerblock Hallstadt nominiert Stadtratskandidatenliste

Die Mitglieder des Bürgerblock Hallstadt haben am 5. Dezember 2013 in der Gaststätte Königshof ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 16. März 2014 auf den Weg gebracht. Bereits während der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und Gäste ging 1. Vorsitzender Joachim Nehr auf die Bürgermeisterfrage ein und gab bekannt, dass für die Kommunalwahl kein Bürgermeisterkandidat gefunden werden konnte.

Vor Ort informieren: Bahn eröffnet Informationspunkt

2017 will die Deutsche Bahn die Ausbaustrecke zwischen Hallstadt und Ebensfeld in Betrieb nehmen, schon bald beginnen die ersten Bauarbeiten. Ab sofort haben Interessierte und Bürger aus den betroffenen Gemeinden Hallstadt, Kemmern, Breitengüßbach, Rattelsdorf/Ebing und Zapfendorf die Möglichkeit, sich vor Ort in einem Informationszentrum in Breitengüßbach Pläne und Simulationen anzuschauen und auch persönlich mit einem Mitarbeiter zu sprechen.

Joy to the World: Musikverein Hallstadt gab sein Adventskonzert

MIT VIDEO!

Viele Menschen schätzen in der Advents- und Weihnachtszeit die Besinnlichkeit, die Stille und die Möglichkeit, für einen kleinen Moment in sich zu gehen, abzuschalten. Dazu gehören auch immer adventliche und weihnachtliche Klänge. Wir können stolz sein, dass es in unserer Region Musikvereine gibt, die jedes Jahr hervorragende Konzerte zur Einstimmung auf Weihnachten auf die Beine stellen. Die Besucher honorieren dieses Angebot – so auch am Sonntagabend in Hallstadt.

Dank Spende: „Josefslädchen“ fährt sicher durch den Winter

Der Reifenhersteller Michelin hat Winterreifen für ein Caritas-Fahrzeug gespendet. Übergabe und Montage der vier Winterreifen für den Transporter fanden auf dem Gelände der Michelin Reifenwerke in Hallstadt statt. „Unser Werk ist seit 42 Jahren fest in der Region verwurzelt, deshalb engagieren wir uns nachhaltig für die Menschen vor Ort“, betonte Direktor Jens Abromeit bei der Übergabe.

Krippen, Märkte und Besinnliches

Das erste Adventswochenende. In vielen Städten und Dörfern gibt es Weihnachtsmärkte zu bestaunen. Mancherorts geht es besinnlich zu, etwa bei den Krippeneröffnungen. Wir waren am Wochenende in Rattelsdorf, Mürsbach, Breitengüßbach, Hallstadt und Ebing unterwegs und haben viele Eindrücke eingefangen. Eine solches Text- und Fotopotpourri gibt es nur bei uns! Viel Spaß beim Anschauen…