Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Am 27. Juni 1992 wurde Valentin Tempel im Bamberger Dom durch den Erzbischof Elmar Maria Kredel zum Priester geweiht. Nach Kaplanstellen in Rehau, Stegaurach und am Klinikum Bamberg wurde ihm 1998 die Pfarrstelle in Kemmern übertragen. Er war somit der 30. Pfarrherr in Kemmern. 1999 bekam er zusätzlich die Pfarrei Breitengüßbach mit Unteroberndorf, Sassendorf, Hohengüßbach und Zückshut übertragen. Seit 2006 ist er der Leiter des Pfarreienverbundes Breitengüßbach/Kemmern. 2008 wurde er zum Vizedekan des Dekanats Hallstadt-Scheßlitz ernannt. ...

Um immer ein paar „Deutsch Mark“ auf der Kasse zu haben, wurde vom Vorstand des Kriegervereins, Otto Schrenker, bis ins Jahr 1977 ein sogenanntes Waldfest, einmal im Sommer, auf dem Leichtskeller veranstaltet. Nachdem der Zulauf auf dem Keller aber immer größer wurde und man die Gäste des Kellers und die Besucher des Festes nicht mehr voneinander trennen konnte, musste der Kriegerverein auf ein solches Fest verzichten. ...

MIT GROSSER BILDERGALERIE! Die Spannung steigt, die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen. Mürsbach darf sich im Landesentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft –  Unser Dorf soll schöner werden“ erstmals dem bayernweiten Vergleich von Dörfern mit bis zu 600 Einwohnern stellen. Die „Generalprobe“ (Foto) lief gut, der Besuch der Bewertungskommission rückt näher. Am 10. Juli ist es soweit. ...

Große Aufregung in der Klasse 4a. Die Schüler stehen am Luftbild und suchen ihr Haus, ihren Lieb­lingsspielplatz oder die Skaterbahn, an der sie fast jeden Nachmittag verbringen. Doch der Tumult wird schnell aufgelöst, denn zuerst sollen die Fragebögen ausgefüllt werden, die den Stadtplanern einen Eindruck davon geben werden, wo es den Kindern in der Gemeinde gut gefällt, wo sie viel Zeit verbringen und was verbessert werden muss. ...

Am Samstag richtete der Pfeil- und Bogenclub in Breitengüßbach bei bestem Wetter das 29. Sonnwendturnier aus. Bei Sonnenschein und Windstille konnte bei Bratwurst, Steaks und Kuchen eine große FITA geschossen werden. Das bedeutet: Es wurden je 36 Pfeile auf vier verschieden Distanzen (90m, 70m, 50m und 30m) geschossen, in der Summe also 144 Pfeile. ...

„Michl“ fährt ab sofort auf dem Baunacher Baggersee und leistet auch bei Hochwasser und im Katastrophenfall seine Dienste. Damit die Einsätze immer gut verlaufen, erhielt „Michl“ am vergangenen Sonntag den kirchlichen Segen. ...

MIT GROSSER BILDERGALERIE! Zehn Jahre ist sie alt, die Bücherei St. Peter und Paul in Kemmern, und das 18-köpfige Team ist das Herz, das sie lebendig hält. Einen wertvollen Beitrag für Bildung, Kultur und Gesellschaft leistet das Büchereiteam, viele sind von Anbeginn dabei. Hierfür wurden sie bei der Geburtstagsfeier am 24. Juni geehrt – und das war nur der Beginn eines gemütlichen Geburtstag-Nachmittages. ...

Breitengüßbachs Altbürgermeister und Ehrenbürger Johann Lunz konnte am Samstag, 23. Juni 2012, seinen 90. Geburtstag feiern. Zu den Gratulanten zählten unter anderem Landrat Dr. Günther Denzler und Bürgermeister Reiner Hoffmann. ...

1922, also vor 90 Jahren gegründet, ist die FFW Hilkersdorf-Speiers­berg mit 18 Aktiven eine der kleineren Wehren im Gebiet des Marktes Rattelsdorf. Voraussetzung für einen wirkungsvollen Einsatz im Ernstfall ist jedoch auch für eine kleine Truppe die Ausrüstung. Deshalb hatte Kommandant Jürgen Giel bei der Gemeinde die Anschaffung einer leistungsfähigen Tragkraftspritze beantragt. Vor wenigen Wochen wurde das Modell PFPN 10-1000 geliefert und am Sonntag in einer Andacht von Dekan Stefan Gessner gesegnet. ...

MIT GROSSER BILDERGALERIE! „Es ist großartig, jedes Jahr andere Gärten anzuschauen, und dabei zugleich zu genießen und zu lernen“, sagte Landrat Dr. Günther Denzler bei der Eröffnung zum „Tag der offenen Gartentür“ in Breitengüßbach und Hohengüßbach. Er freute sich über die Liebe zum Detail, mit der die Hobbygärtner ihre Gärten pflegen. ...