Dr. Günther Denzler ist „Altlandrat“ 

Im Rahmen der 5. Sitzung des Kreistages zu Bamberg am Montag im Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf zeichnete Landrat Johann Kalb den ehemaligen Landrat Dr. Günther Denzler mit der Ehrenbezeichnung „Altlandrat“ aus. „Dr. Günther Denzler hat den Landkreis Bamberg während seiner 18-jährigen Amtszeit in vielen Bereichen maßgeblich voran gebracht“, würdigte Landrat Kalb die Verdienste Denzlers.

Denzler war von 1996 bis 2014 Landrat des Landkreises Bamberg. Seine bei Amtsantritt vier selbstgesteckten Ziele verfolgte er über die Jahre hinweg sehr erfolgreich:

1. Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen: Durch Denzlers Engagement konnte die Beschäftigungsquote um 35,6 % gesteigert werden, heute liegt die Arbeitslosigkeit im Landkreis Bamberg bei 2,6 %.

2. Entwicklung des Landratsamtes Bamberg zu einem modernen Dienstleister: Neben der Einführung durchgehender Öffnungszeiten, flexibler Arbeitszeiten und von Mitarbeitergesprächen, veranlasste Denzler auch bauliche Änderungen im Landratsamtes, wie z. B. die bürgerfreundliche Infothek, die offene Zulassungsstelle und die serviceorientierte Bauamtstheke.

3. Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis Bamberg: Mittlerweile kooperieren Stadt und Landkreis Bamberg auf fast allen Gebieten – angefangen bei der Familienregion Bamberg über die Klimaallianz Bamberg und das Innovations- und Gründerzentrum bis hin zum Bereich Tourismus.

4. Fordern und Fördern von Eigenverantwortung: Aus Anlass seines 60. Geburtstages gründete Dr. Günther Denzler die Stiftung „Helfen tut gut“ zur finanziellen Förderung des Ehrenamtes in der Region Bamberg.

Altlandrat Denzler 2014 (2)
Altlandrat Dr. Günther Denzler (5. v. l.) mit Landrat Johann Kalb (4. v. r.) und den stellv. Landräten Johann Pfister (2. v. r.) und Rüdiger Gerst (r.) im Kreise der Fraktionsvorsitzenden.

In die 18-jährige Amtszeit des ehemaligen Landrates fallen auch wichtige Fortschritte im Bereich der Bildung, wie die schrittweise Modernisierungen der Berufsschulen sowie die Sanierung des Franz-Ludwig-Gymnasiums und des Clavius-Gymnasiums. Auch über seine Grenzen hinaus stellte er den Landkreis gut auf. Durch den Beitritt zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) oder zur Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) setzte Dr. Günther Denzler wichtige Eckpfeiler für die überregionale Zusammenarbeit.

In der 5. Sitzung des Kreistages gratulierten Landrat Johann Kalb und seine Stellvertreter Johann Pfister und Rüdiger Gerst. Auch die Fraktionsvorsitzenden der einzelnen Parteien ließen sich Glückwünsche und Dankesworte nicht nehmen.

Landratsamt Bamberg. Fotos: Rudolf Mader

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.