Feuerwehrführungskräfte ins Amt eingeführt

Im Titelbild: Die „neuen“ und „alten“ Kreisbrandinspektoren beim Festakt auf der Giechburg.

Der Landkreis Bamberg hat neue Feuerwehrführungskräfte. Nach seiner Wahl Ende April erhielt der neue Kreisbrandrat Thomas Renner jetzt seine Ernennungsurkunde.

Landrat Johann Kalb: „Ich freue mich, dass wir mit Thomas Renner einen würdigen Nachfolger für Bernhard Ziegmann im Amt des Kreisbrandrats gefunden haben. Bei Bernhard Ziegmann bedanke ich mich für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünsche ihm weiterhin alles Gute.“ Die offizielle Verabschiedung von Bernhard Ziegmann findet im Oktober statt.

Gewissermaßen als erste Amtshandlung ernannte der neue Kreisbrandrat Thomas Renner die fünf Kreisbrandinspektoren des Landkreises Bamberg. Diese werden ab 1. Juli 2022 für die kommenden sechs Jahre gemeinsam mit dem Kreisbrandrat und den Kreisbrandmeistern den Landkreis, die Gemeinden und die Feuerwehren in Fragen des Brandschutzes unterstützen und beraten. Die Führungskräfte der Inspektion übernehmen die Einsatzleitung bei größeren Feuerwehreinsätzen. Die Inspektoren besichtigen zudem die örtlichen Wehren.

Für die einzelnen Inspektionsbereiche wurden ernannt:

  • Inspektionsbereich 2: Andreas Schnapp (Nachfolger von Thomas Renner)
  • Inspektionsbereich 3: Stefan Düthorn (wieder bestellt)
  • Inspektionsbereich 4: Friedrich Riemer (wieder bestellt)
  • Inspektionsbereich 5: Tobias Schmaus (wieder bestellt)
  • Inspektionsbereich 6: Jörg Raber (Nachfolger von Björn Herrmann)

Der Kreisbrandrat und die Kreisbrandinspektoren werden von 17 Kreisbrandmeistern und einer Kreisbrandmeisterin unterstützt. Diese sind für einzelne Abschnitte oder für landkreisweite Sonderaufgaben (z. B. Funk, Brandschutzerziehung) zuständig. Gemeinsam mit dem Kreisbrandrat bilden sie die Spitze von insgesamt 6.716 aktiven Dienstleistenden bei den Feuerwehren im Landkreis Bamberg. Alle Funktionen werden ehrenamtlich ausgeübt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.