Junge Union Bamberg-Land will gemeinsam in die Zukunft starten

Unter diesem Motto standen die Neuwahlen des Kreisvorstandes der Jungen Union Bamberg-Land, die am Samstag, 25. Mai 2019 in Scheßlitz stattfanden. Constantin Rudrof, der seit Januar 2019 als kommissarischer Vorstand tätig war, wurde im Amt als Vorsitzender offiziell bestätigt. Andreas Enkert, Anja Franz, Simon Nüsslein und Anna Schmitt wurden zu seinen vier Stellvertretern gewählt.

Als Beisitzer fungieren Jan Lauer, Andreas Göller, Timo Ziegmann, Clarissa Schmitt, Diana Mehlhorn, Lukas Deuerling, Hendrik Reuß und Dominik Eirich. Yasemin Goller wurde als Schriftführerin im Amt bestätigt. Zum Kassier und Geschäftsführer wurde Jonas Paul einstimmig gewählt. Markus Mehlhorn und Alexander Hummel übernahmen das Amt als Kassenprüfer.

Markus Oesterlein, Kreisvorsitzender der JU Kronach, führte als Wahlleiter die Neuwahlen durch und betonte, dass er sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Vorstandschaft freue. Mike Müller, als Vertreter des JU Bezirksverbandes, wünschte der Jungen Union Bamberg-Land gutes Gelingen bei den anstehenden Aufgaben. Auch die Junge Union Bamberg-Stadt war durch ihre Vorsitzende Anna Bauer vertreten. Diese betonte, dass Stadt und Land künftig noch stärker zusammenwachsen müssen, beispielsweise in Form gemeinsamer Veranstaltungen.


Das Vorstandsteam der Jungen Union Bamberg-Land.

Der Parlamentarische Staatssekretär MdB Thomas Silberhorn ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, die Veranstaltung zu besuchen. Er freue sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und bot an, stets ein offenes Ohr für die Belange der Jungen Union zu haben. Der Landtagsabgeordnete MdL Holger Dremel, der zusammen mit Thomas Silberhorn den CSU-Kreisvorstand repräsentierte, bedankte sich bei dieser Gelegenheit noch einmal für die großartige Unterstützung, die er besonders von Seiten der Jungen Union und der Frauenunion in den letzten Jahren erfahren durfte. Die Junge Union dürfe sich seiner Unterstützung stets sicher sein. Holger Dremel richtete im Anschluss die Grußworte der Staatsministerin Melanie Huml aus, die der Jungen Union ebenfalls ihre Unterstützung zusagte. Zudem verlas er den Gruß der Kreisvorsitzenden der Frauenunion Angelika Saffer, die der neuen Vorstandschaft viel Erfolg im Amt wünschte. Reinhold Söder, der zweite Bürgermeister von Scheßlitz sowie Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Scheßlitz, begrüßte die Mitglieder der Jungen Union recht herzlich und appellierte an die jungen Menschen, künftig eine starke politische Einheit zu demonstrieren.

Anna Schmitt. Foto: Elif Weitzenfelder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.